Unterwegs im ZVON und im Dreiländereck

Ob ausgewählte oder individuelle Tour mit NEISSE:GO planen Sie Ihren kompletten Ausflug und bekommen die dazugehörigen Informationen. Testen Sie doch einfach selbst!

Informationen aus dem ZVON-Verbundgebiet

 

Immer aktuell informiert

In unseren »Fahrplanänderungen finden Sie alle Änderungen im Zug- Regional- und Stadtverkehr. Der »Baukalender der Länderbahn bietet einen Überblick zu kommenden Baumaßnahmen.
 

Sommerfahrplan Linie E im Stadtverkehr Görlitz

Mit Beginn der Badesaison am 01. Mai 2016 und der damit verbundenen Anbindung des Berzdorfer Sees an die »Buslinie E werden alle Rufbusfahrten an Sa/So und Feiertagen als reguläre Fahrten durchgeführt.
Die zusätzlichen Fahrten auf der Linie E erfolgen zwischen Weinhübel und Deutsch-Ossig, hier gilt der Stadttarif. Für Fahrten über Deutsch-Ossig hinaus, kommt der Überlandtarif zur Anwendung.
 

Änderung beim SMS-HandyTicket

Der Ticketkauf und –versand per SMS wird nur noch bis zum 30.06.2016 angeboten. Grund hierfür ist, dass die Anzahl der HandyTickets, die per Anruf (eventuell als Favorit auf Ihrem Handy gespeichert) bestellt und als SMS auf das Handy gesendet werden, in erheblichem Maße rückläufig ist. Das bedeutet einen steigenden Aufwand für diesen Vertriebsweg. Alternativen sind der Kauf über eine kostenlose App oder über den Browser Ihres Mobiltelefons.
Wenn Sie über»LOGIN in Ihr Kundenportal gehen, finden Sie in der dann geöffneten Seite die aufgezeigten Alternativen und können die Einstellungen vornehmen. Sie haben die Möglichkeit, die für Sie in Frage kommende App herunterzuladen oder die mobile Webseite zu nutzen. Dabei folgen Sie den Hinweisen in der jeweiligen Beschreibung. Es ist keine neue Registrierung notwendig. Fast alle HandyTickets sind mit einem zweidimensionalen Barcode auf der Grundlage des einheitlichen Standards des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) versehen. Zum einen ist dieser Weg sicherer und zum anderen schon ein weiterer Schritt in Richtung der Ausgabe von elektronischen Tickets (eTickets). Eine automatisierte Kontrolle der Barcodes ist jetzt schon möglich. In Abhängigkeit von abschließenden Tests ist ab Mai 2016 der Erwerb von Zeitkarten für eine Woche oder einen Monat als Printticket vorgesehen. Sie bekommen dann dieses Ticket als Datei und können es ausdrucken. Eine weitere Registrierung ist nicht erforderlich.

Für Fragen stehen wir Ihnen gern mit unserem kostenlosen INFO-Telefon zur Verfügung: 0800 9866 4636

Für alle, die gern mobil sind