• DEUTSCH
  • ENGLISH
  • CZECH
  • POLISH
  • SERBSCE
Schriftgröße: A-AA+

Fahrplanauskunft

 
 
Uhr

10. April - KOMM´RUM Tag 2015

ZVON-Newsletter

Seien Sie immer aktuell. Melden Sie sich zu unserem Newsletter an ...
»Anmeldung ZVON-Newsletter

NEISSE:GO

Testen Sie unser innovatives Planungssystem für Mobilität und Tourismus!

ZVON Vergleichsrechner

Clever fahren und sparen mit dem neuen Kostenvergleichsrechner

Fahrplanänderungen


Fahrplanänderungen auf den Linien TL60, TLX1, TL61, TLX2

Symbol
 
Vom Mittwoch, 25. März bis Dienstag, 7. April 2015 ist der Streckenabschnitt Dresden-Klotzsche – Radeberg für den Zugverkehr zum Einbau von Hilfsbrücken gesperrt. Davon sind die trilex-Linien TLX1, TLX2, TL60, TL61 zwischen Dresden und Ostsachsen sowie die Züge der Städtebahn Sachsen (Linie SB34) zwischen Dresden und Kamenz (Sachs.) betroffen.

Zwischen Dresden-Klotzsche und Radeberg wird Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen eingerichtet. Die Haltestellen des SEV sind in den Fahrplänen (nachfolgende pdf) ausgewiesen.

Sie befinden sich in Bahnhofsnähe; Aushänge an den Bahnsteigen weisen Ihnen den Weg dorthin. In Dresden-Klotzsche wird zusätzlich an der Haltestelle Käthe-Kollwitz-Platz gehalten. In Dresden Hauptbahnhof erfolgt die Abfahrt an der Haltestelle auf der Strehlener Straße.

Aufgrund der längeren Fahrzeiten des Schienenersatzverkehrs verlängern sich die Reisezeiten:
Richtung Bischofswerda/Görlitz/Zittau/Liberec: ca. 30 min frühere Abfahrt nötig ab DD-Hbf./-Mitte/-Neustadt/-Industriegelände sowie des SEV ab DD-Klotzsche
Richtung Dresden: ca. 30 min spätere Ankunft in DD-Klotzsche/-Industriegelände/-Neustadt/-Mitte/-Hbf.
Bitte beachten Sie dies bei Ihrer Reiseplanung, insbesondere für Anschlüsse in DD-Neustadt und DD-Hauptbahnhof.

Achten Sie bitte auf die in den oberen Zeilen des Fahrplanes gekennzeichnets Verkehrstage.


Fahrplanänderungen auf den Linien TL60, TLX1, TL61, TLX2

Symbol
 
Durch die DB Netz AG wird auf der Strecke Dresden – Görlitz eine Brücke in Bischofswerda saniert. Vom 7. April bis 10. April 2015 ist daher der Streckenabschnitt Bischofswerda – Bautzen für den Zugverkehr gesperrt. Davon sind die trilex-Linien TLX1, TLX2, TL60, TL61 sowie die Züge der ODEG betroffen.

Zwischen Bischofswerda und Bautzen wird Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen eingerichtet. Aufgrund der längeren Fahrzeiten des Schienenersatzverkehrs verlängern sich die Reisezeiten:
Richtung Bautzen/Löbau/Görlitz: ca. 20 min frühere Abfahrt nötig ab DD-Hbf./-Mitte/-Neustadt/-Industriegelände sowie des SEV ab Bischofswerda
Richtung Bischofswerda/Dresden: ca. 25 min spätere Ankunft in Bischofswerda und ca. 30 min spätere Ankunft auf dem Streckenabschnitt ab Bischofswerda nach Dresden
Bitte beachten Sie dies bei Ihrer Reiseplanung, insbesondere für Anschlüsse.

Die jeweiligen Verkehrstage sind in den oberen Zeilen des Fahrplans entsprechend mit einem X gekennzeichnet.


Fahrplanänderung der Linien 130, 136, 137, 138, 145, 146, 147

Symbol
 
Umleitung aller Regionalbuslinien im Stadtgebiet Görlitz

Vom 26. März bis 15. Juli 2015 wird in Görlitz ein neuer Kreisverkehr im Kreuzungsbereich Bahnhofstraße / Salomonstraße unter Vollsperrung gebaut. In dieser Zeit müssen alle Regionalbusse der oben genannten Linien großräumig umgeleitet werden und können nicht die Haltestelle „Görlitz Bahnhof" anfahren. Alle Fahrten starten und enden an der Haltestelle „Görlitz Busbahnhof" (am Demianiplatz).

Die Linie 147 kann während der Baumaßnahme neben der Haltestelle „Görlitz Bahnhof" auch nicht die Haltestelle „Görlitz Bahnhof/Südausgang" anfahren. Für die Fahrt zum Bahnhof sollte bereits an der Haltestelle „Görlitz Biesnitz/Landeskrone" in die Straßenbahnlinie 2 umgestiegen werden.

Auch die Linien 130, 136, 137 und146  können während der Vollsperrung neben der Haltestelle „Görlitz Bahnhof" nicht die Haltestellen „Görlitz Bahnhof/Südausgang" sowie „Görlitz Im Bogen" anfahren. Für die Weiterfahrt zum Bahnhof wird der Umstieg zur Stadtbuslinie B an der Haltestelle „Görlitz Melanchtonstraße" empfohlen. Zusätzlich wird auf der Umleitungsstrecke an der Haltestelle „Görlitz Brautwiesenplatz" gehalten.

Die Linien 138 und 145 sowie einzelne Fahrten der Linien 136 und 137 (welche über die Haltestelle „Görlitz Kinderklinik" verkehren) können während der Umleitung nicht die Haltestelle „Görlitz Brautwiesenplatz" anfahren. Dafür wird ein zusätzlicher Halt an der Haltestelle „Görlitz Jägerkaserne" und dort ein direkter Umstieg in die Straßenbahnlinien 2 und 3 sowie in die Stadtbuslinie B in Richtung „Görlitz Bahnhof" angeboten. Dies gilt auch für alle anderen Fahrten, welche auf der Umleitungsstrecke zur Haltestelle „Görlitz Busbahnhof" am Demianiplatz fahren.

Während des Neubaus des Kreisverkehrs enden zudem die Fahrten der Linie 21 außerplanmäßig schon an der Haltestelle „Görlitz Bahnhof/Südausgang". Dort besteht die Möglichkeit zur Weiterfahrt mit den Straßenbahnlinien 2 und 3 sowie der Stadtbuslinie B bis zur Haltestelle „Görlitz Busbahnhof".

Fahrplanänderungen der Linien 139, 140, 143

Symbol
 
Vom 23.03.2015 bis voraussichtlich 30.09.2016 ist die Rothenburger Straße in Görlitz im Bereich der Stützmauer voll gesperrt. Für die Linien 139, 140, 143 ist eine geänderte Streckenführung eingerichtet.

Stadtauswärts wird über Demianiplatz - Grüner Graben - H.-Grab-Str. - Friedhofstr. - Schlesische Straße gefahren. Es entfallen die Haltestellen Jägerkaserne, Nikolaiturm, Hirschwinkel, Rothenburger Straße. Bitte nutzen Sie die Stadtverkehrshaltestellen Jägerkaserne sowie Heiliges Grab.

Stadteinwärts wird über Schlesische Str. - Nieskyer Str. - Heilige Grab-Str. - Grüner Graben gefahren. Es entfallen die Haltestellen Rothenburger Straße, Hirschwinkel, Nikolaiturm und Jägerkaserne. Zusätzliche Haltestellen sind Am Wiesengrund sowie Königshufen Mitte - Am Marktkauf eingerichtet.

Die von der VGG eingerichtete Ersatzhaltestelle, kurz vor der Kreuzung Rothenburger / Schlesische Straße, wird ab sofort auch von den Regionalverkehrslinien bedient.

Die Haltestelle Görlitz Bahnhof entfällt ersatzlos - alle Fahrten beginnen und enden aufgrund des zu erwartenden Verkehrsaufkommens am Demianiplatz. Um zum Bahnhof zu gelangen, bestehen an den Haltestellen Heiliges Grab und Jägerkaserne Umstiegsmöglichkeiten auf den städtischen Verkehr per Bus und Straßenbahn.

Fahrplanänderung der Linie 21

Symbol
 
Ab 26.03.15 bis 15.07.2015 verkehrt die Linie 21 nur bis bzw. ab Görlitz Bahnhof,Südausgang. Dort ist eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Die Haltestelle Busbahnhof kann nicht bedient werden.

Fahrplanänderung Stadtverkehr Görlitz Linie A

Symbol
 
Ab Montag, 23. März 2015 wird für mindestens 1,5 Jahre die Rothenburger Straße im Bereich der Stützmauer gesperrt.

Dadurch bedingt können die Haltestellen der Linie A „Jägerkaserne“, „Nikolaiturm“, „Am Hirschwinkel“ und „Rothenburger Straße“ nicht mehr angefahren werden. Als Ersatzhaltestellen werden „Jägerkaserne“ und „Heiliges Grab“ auf dem Grünen Graben bedient. An der Kreuzung Schlesische Straße/Rothenburger Straße wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. In Folge der längeren Fahrzeiten verkehrt die Linie A ab Klingewalde bereits 5 Minuten früher zur Minute 01.

Zwischen den Haltestellen „Am Hirschwinkel“, „Nikolaiturm“ und „Demianiplatz“ ist zum regulären Fahrplan der Linie A zusätzlich ein Rufbus zwischen den Haltestellen „Am Hirschwinkel“, „Nikolaiturm“ und „Demianiplatz“ eingerichtet. Der Umstieg vom/zum Bus der Linie A erfolgt am Demianiplatz. Die Rufbusfahrten sind bis spätestens 30 Minuten vor Fahrtbeginn unter Tel. 03581 339511 anzumelden.

Bitte beachten Sie die Aushangfahrpläne.


Fahrplanänderung der Linien 162 und 197

Symbol
 
In der Zeit vom 07.04. - 10.04.2015 wird die Brücke in Rachlau unter Vollsperrung an die Straße angebunden. Die Umleitung erfolgt über Groß Särchen. Die Haltestellen Wittichenau Bahnhof, Brauerei, Vorstadt und Hoske entfallen in diesen Zeitraum.

Fahrplanänderung der Linie 110

Symbol
 
Aufgrund von Bauarbeiten im Haltestellenbereich ist vom 23.03. bis 30.04.2015 in Cunewalde die Haltestelle Bielebohstraße in beiden Fahrtrichtungen ca. 100 m in östliche Richtung außerhalb des Ampelbereiches verlegt.

Fahrplanänderung bei den Linien 105, 125, 155, 256 und SEV OE64

Symbol
 
Ab Montag, 23.03. (08.00 Uhr) bis 30.04. 2015 kann in Uhyst (Spree) die Haltestelle Gaststätte auf Grund einer Umleitung nicht bedient werden. Es wird über die Bautzener Str. / Bahnhofstraße gefahren. Bitte beachten Sie, das die Ersatzhaltestelle an der Feuerwehr zum Bahnhof verlegt wurde.

Fahrplanänderung der Linie 178

Symbol
 
Ab Montag, dem 23.03.2015 – 08.00 bis voraussichtlich 22.05.2015 Vollsperrung der Ortsverbindung Naundorf - Cossern. Umleitung ab Medewitz über die Gemeindestraße nach Gaußig, bzw. umgekehrt. Die Haltestellen Cossern und Naundorf entfallen während dieser Zeit ohne Ersatz.

Außerplanmäßiger SEV Varnsdorf pivovar Kocour – Seifhennersdorf und zurück

Symbol
 
Aus betriebsrechtlichen Gründen im Zusammenhang mit dem grenzüberschreitenden Streckenbetrieb ist der Streckenabschnitt Varnsdorf pivovar Kocour – Seifhennersdorf vorübergehend gesperrt. Ein Schienenersatzverkehr ist eingerichtet. Die Busse verkehren in den Fahrzeiten der Züge und halten an den Bahnstationen.

Fahrplanänderungen OE65

Symbol
 
In den Nächten 14./15. März 2015 und 15./16. März 2015, 21./22. März 2015 und 22./23. März 2015 sowie 28./29. März 2015 und 29./30. März 2015 fällt der Zug 75935 (Hähnichen ab 23:54 Uhr) von Hähnichen nach Görlitz aus. Grund hierfür sind Bauarbeiten der DB Netz AG. Zu dem verkehrt der Zug in diesen Nächten 4 min früher ab Weißwasser (neue Abfahrt 23:36 Uhr). Ein Ersatzverkehr mit Bus wird für Sie eingerichtet. Die Fahrzeiten des Ersatzverkehrs entnehmen Sie bitte der untenstehenden Tabelle. Bitte beachten Sie die spätere Ankunftszeit des Ersatzverkehrs in Görlitz.


Fahrplanänderung der Linien 50, 51, 54, 55, S021, S022

Symbol
 
Ab dem 16.März 2015 wird die Haltestelle Ebersbach An der Kirche um ca. 150 Meter in Richtung Goldner Löwe verlegt.

Fahrplanänderung Stadtverkehr Bautzen Linie 7

Symbol
 
Ab Montag, den 09.03.2014 – 08.00 Uhr ist die Ortsdurchfahrt Oehna voll gesperrt.

Bis zur Beendigung der Bauarbeiten wird an der Wendeschleife am Ortseingang eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Fahrplanänderung der Linie 257

Symbol
 
In der Zeit vom 09.03. bis 17.04.2015 wird die Ortsdurchfahrt Gablenz ausgebaut. Die Linie 257 wird aus Richtung Weißwasser übe die B156 Richtung Krauschwitz über den Grubenweg und Krauschwitzer Weg fahren. Die Haltestelle Gablenz Friedhof entfällt ohne Ersatz.

Fahrplanänderung der Linie 131

Symbol
 
Im Zeitraum 20.02.2015 bis 30.06.2015 wird in Horka der Bahnübergang auf der Rothenburger Straße zurückgebaut. Vom Bhf. Horka aus wird über die Rothenburger Straße - halbrechts in die neue Straße Richtung im Bau befindliche Brücke - vor der Brücke rechts in Am Güterbahnhof gefahren. Zurück in umgekehrter Richtung. Diese Fahrweise soll bis zur Fertigstellung der neuen Brücke Bestand haben. Für die Haltestelle Horka Weg nach Biehain ist eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Fahrplanänderungen der Regionalbus Oberlausitz GmbH (RBO)

Symbol
 
Bei der RBO treten zum 23. Februar Fahrplanänderungen auf den Linien 104, 107, 108, 112, 153, 154, 159, 162, 164, 169, 171, 178, 180, 182, 189, 312 sowie Stadtverkehr Bautzen Linie 1 in Kraft. Details entnehmen Sie bitte der beigefügten PDF-Datei.


Fahrplanänderungen Omnibusbetrieb Siegfried Wilhelm

Symbol
 
Auf den Linien 121 und S018 treten zum 23. Februar Fahrplanänderungen in Kraft. Details entnehmen Sie bitte der beigefügten PDF-Datei.


Fahrplanänderungen Busunternehmen Schmidt - Reisen

Symbol
 
Auf den Linien 195 und 197 treten zum 23. Februar Fahrplanänderungen in Kraft. Details entnehmen Sie bitte der beigefügten PDF-Datei.


Fahrplanänderungen Omnibusbetrieb Gottfried Beck

Symbol
 
Auf der Linie 183 treten zum 23. Februar Fahrplanänderungen in Kraft. Details entnehmen Sie bitte der beigefügten PDF-Datei.


Fahrplanänderungen der Kraftverkehrsgesellschaft Dreiländereck mbH (KVG)

Symbol
 
Bei der KVG treten zum 22. Februar Fahrplanänderungen auf den Linien 1, 3, 48 und S014 in Kraft. Details entnehmen Sie bitte der beigefügten PDF-Datei.

SEV statt Zugverkehr auf dem Abschnitt Jelenia Góra – Szklarska Poręba Górna

Symbol
 
Am 09.01.2015 kam es gegen 11:05 Uhr zu einem Zwischenfall zwischen der Bahnstation Górzyniec und Piechowice: der KD-Zug fuhr auf einen auf den Gleisen liegenden Baum. Dies führte zu einer Beschädigung des KD-Zuges und die Trasse wurde geschlossen.

Dies ist bereits der zweite Zwischenfall dieser Art innerhalb von drei Wochen, bei denen KD-Züge beschädigt wurden (in zwei weiteren Fällen gelang es den Lokführern noch rechtzeitig zu bremsen) .

KD hat daher aus Sicherheitsgründen den Zugverkehr zwischen Jelenia Góra – Szklarska Poręba Górna eingestellt und einen SEV eingeführt. Dieser wird solange aufrechterhalten, bis der Infrastrukturbetreiber PKP PLK die Sicherheit entlang der Strecke gewähren wird. KD hatte sich bereits seit längerem (auch schon im Sommer 2014) an die PLK gewandt, dass diese dafür sorgen soll, dass der die Sicherheit gefährdende Baumbewuchs beseitigt wird.

Was ändert sich zum Fahrplanwechsel am 14.12.2014

TLX1 / TL60 / OE60V
Auf der Strecke Dresden–Görlitz gilt der Baustellenfahrplan, der seit dem 26. Oktober 2014 in Kraft ist, auch über den Fahrplanwechsel hinaus.
Einige Abendverbindungen ab Zittau sowie ab Dresden verkehren täglich als durchgehende Verbindungen. Neu eingeführt wird eine tägliche Frühverbindung von Arnsdorf nach Dresden. Die Züge der OE 60 V zwischen Bischofswerda und Görlitz fahren wieder Montag bis Samstag. Der Verkehr nach Liberec umfasst nun fünf Zugpaare. Die letzte Abfahrt von Zittau nach Liberec verkehrt nicht am 24. Dezember. Die teilweise Durchbindung am Wochenende bis Tanvald entfällt. In Liberec besteht Anschluss zu den Zügen der CD nach Tanvald.

OE65
Auf der Strecke Zittau – Cottbus werden mit zusätzlichen Zügen die Fahrplanlücken 18.03 Uhr ab Zittau sowie 19.22 Uhr ab Spremberg geschlossen.

TL70
Der Abendverkehr auf dem Abschnitt Varnsdorf – Seifhennersdorf verkehrt auch an Feiertagen bis Seifhennersdorf. Bei den Eckverbindungen Rybniště – Varnsdorf – Seifhennersdorf gibt es geringfügige Anpassungen.

Landkreis Görlitz

Linie 60, 8.05 Uhr ab Bischdorf Straßenkreuzung (über Herwigsdorf und Ebersdorf) und zurück um 11.19 Uhr ab Löbau Busbahnhof verkehrt als Regelfahrt.
Stadtverkehrslinie 67, bedient stadteinwärts anstatt der Haltestelle Ziegenwiese nun die neu eingerichteten Haltestellen Trommlerbusch (in der Stauffenbergstraße) und Nord (in der Richard-Müller-Straße).
Im Stadtgebiet Löbau bedienen die Linien 42, 55, 68, 69 und 130 einheitlich die Haltestelle Ärztehaus sowie die neu eingerichtete Haltestelle Breitscheidstraße.
Linie 145, die Linienführung der Fahrten 003 und 010 zwischen Arnsdorf-Hilbersdorf und Prachenau ist an die der übrigen Fahrten angepasst
Linie 19, Wittgendorf – Hirschfelde ist entfallen, die Fahrten in der Schulzeit sind mit der Schülerlinie S029 abgesichert.

Landkreis Bautzen

Im Landkreis Bautzen gibt es nur geringfügige Fahrplanänderungen.

Die aktuellen Fahrpläne aller Linien finden Sie unter:

Aktualisierungen zum ZVON Fahrplanbuch 2014/2015

Trilex KBS 230
TL 74833 (bisher OE68888) verkehrt bereits 05:45 Uhr ab Bischofswerda, alle Bahnhalte werden regulär bedient.
TLX 74800 fährt in Görlitz 4 Minuten später ab, neu 05:44 Uhr, damit entfällt der Zwangsaufenhalt in Bischofswerda.

Trilex TL70
Geringfügige Anpassungen in den Verkehrstageregelungen.

KVG Linie 6

Durch die Aufhebung der Umleitung in Olbersdorf werden wieder die Haltestellen Urlandstraße, Schulweg und Bahnhof Oberdorf bedient, Haltestelle Schule entfällt.

RBO Linie 181 - Fahrt 24
Bedient in Bischofswerda die Haltestelle D-Bonhoeffer-Straße nicht mehr.

KVG Stadtverkehr Zittau Linie B

Am 08.12.2014 wurde eine der Baustellen auf der Zittauer Südstraße aufgehoben.
Die Stadtlinie B bedient wieder die Haltestelle KVG. Die zwischenzeitliche Haltestelle Dr.-Sommer-Straße entfällt. Damit ist die Linienführung wie vor den Bauarbeiten.

KVG Stadtverkehr Zittau Linie C

Die Stadtverkehrslinie C bedient die Haltestellen Südstraße und Stadtwerke wieder in bekannter Reihenfolge. Die Ersatzhaltestellen entfallen.


Fahrplanänderung der Linien 111, 113, 178

Symbol
 
Am 04.12.2014 wird die Umleitung in Wilthen geändert.

Die Zittauer Straße wird in Fahrtrichtung Neukirch, zwischen Straße der Befreiung und Bahnübergang gesperrt. Haltestelle Vorwerkstraße wir in Richtung Kirschau original bedient, in der gesperrten Richtung ist diese zur Straße der Befreiung in Höhe Bäckerei Thonig verlegt. Diese Regelung bleibt voraussichtlich bis zur Wiederaufnahme der Bauarbeiten im Frühjahr 2015 bestehen.


Fahrplanänderung der Linien 103, 158, 162, 259

Symbol
 
Vom 04.11.2014 bis voraussichtlich 31.08.2015 ist die A.-Einstein-Straße in Hoyerswerda voll gesperrt. Es ist eine Umleitung eingerichtet. Die Haltestelle A.-Einstein-Straße kann während der Bauzeit nicht bedient werden und entfällt ohne Ersatz.

Fahrplanänderungen der Linie 123

Symbol
 
Ab dem 18. August erfolgt eine Vollsperrung der K7246 von Wurbis (Kreuzung B96) bis Crostau (Einmündung Bergstraße). Die Haltestellen Crostau Bäcker, Wurbis Drei Linden, Wurbis Gasthaus, Weigsdorf-Köblitz A.-Schweizer-Siedlung können mit der Linie 123 nicht bedient werden. Zusätzlich wird die Haltestelle Halbendorf als Ersatzhaltestelle bedient. Die Umleitung führt von Crostau über die Bergstraße, Bederwitz nach Halbendorf. Die Rückfahrten verlaufen in umgekehrter Richtung! Es wird voraussichtlich zu Verspätungen im Linienverkehr kommen.