• DEUTSCH
  • ENGLISH
  • CZECH
  • POLISH
  • SERBSCE
Schriftgröße: A-AA+

Fahrplanauskunft

 
 
Uhr

LinienKurier

Der neue LinienKurier ist ab sofort erhältlich. »Broschüren Freizeit

ZVON Vergleichsrechner

Clever fahren und sparen mit dem neuen Kostenvergleichsrechner

Gästebuch des ZVON

Sie haben eine Meinung, eine Kritik oder Vorschläge zu den Aufgaben und Leistungen des ZVON bzw. der VON GmbH?

Hier zählt Ihr Eintrag.


Sachliche Kritiken und Hinweise sowie Vorschläge zur Verbesserung des ÖPNV-Angebotes sind hier stets willkommen und werden von uns gern kommentiert. Hierzu bitten wir um die Angabe Ihres Namens und falls Sie ausführlichere Informationen wünschen - um Ihre Anschrift oder Telefonnummer.

Nicht erwünscht sind pauschale Diffamierungen einzelner Verkehrsunternehmen sowie die Nutzung unseres Gästebuches als Forum für unseriöse und unsachliche Meinungsäußerungen einzelner anonymer Personen.
In diesem Fall behalten wir uns das Recht vor, diese Einträge nach erfolgter Prüfung nicht zu veröffentlichen.


Hierfür bitten wir um Ihr Verständnis!
 
 

   Einträge 1475 - 1471   

 
Kraft Martina
Ort: Schleife
Wird die ODEG-Strecke nach Cottbus zukünftig mit der nach Forst als eine Linie betrieben? Ich pendele regelmäßig nach Klinge und die meisten Züge fahren eh bis Forst durch. Da macht es doch Sinn, zukünftig nur noch eine Linie Zittau-Forst anzubieten. Dann könnte der Zug auch als Lausitzexpress oder Spree-Neiße-Express benannt werden und so noch mehr die regionale Verbundenheit zur Lausitz ausdrücken. Das fände ich besser als die beiden Linienbezeichnungen.
Datum:
10.04.2014 - 08:19 Uhr
Eintrag 1475 | 1475
 
Kommentar
Sehr geehrte Frau Kraft,
vielen Dank für Ihre Frage, die wir mit dem VBB besprechen werden.
ZVON-TEAM
10.04.2014 - 14:28 Uhr
 
RE-2 Fahrer
Ort: Zittau
Mir ist es Wurst, wer ab 2018 die Bahnlinien betreibt. Ich brauch auch kein Catering für 1, 5 Std. Bahnfahrt. Das ist das letzte was Pendler benötigen. Ich will nur bequem sitzen, eine Steckdose und einen Tisch für mein Laptop.
Sehr freuen würde ich mich auch, wenn ZVON und VVO ein generelles Alkoholverbot für die Züge aussprechen, so wie es in Niedersachsen oder auch beim Münchner Verkehrsverbund gang und gebe ist. Das würde Verunreinigungen, Müll und Belästigung durch die entsprechende Klientel verhindern. Mit sowas könnt ihr bei den Pendlern punkten.
Ein Wort zu Herrn Adam: als ehemaliger Fahrgastbeirat von DB Regio hätte er lieber vorher Veränderungen verlangen und durchsetzen sollen, als nachher polemisch zu werden.
Datum:
07.04.2014 - 16:09 Uhr
Eintrag 1474 | 1475
 
Tom
Ort: Breitenbrunn
Ich wollte einfach mal viele Grüße bei euch lassen. Bin zufällig auf diese
Seite gestossen. Gut gemacht und interessante Infos. Alles gute und viele
Grüße.
Datum:
06.04.2014 - 20:44 Uhr
Eintrag 1473 | 1475
 
Oberlausitzreisender
Hallo, Zvon,
zunächst erst mal mein Lob, dass die Strecke nach Seifhennersdorf weiter betrieben werden soll. Leider mit einen Wermutstropfen, da der Pächter DRE das Reststück von Seifhennersdorf nach Eibau abgeben will, bzw. ausgeschrieben hat. Sollte sich so kein Interessent finden, würde das wohl die endgültige Stilllegung dieses Abschnitts bedeuten. Wäre es hingegen nicht sinnvoller, stattdessen die Verbindung nach Eibau wiederherzustellen, ums so bessere Anschlüsse von/aus Dresden Richtung Großschönau zu ermöglichen?

Desweiteren wurde beschlossen, die Linie OE 60V wieder Samstags verkehren zu lassen, hier stellt sich allerdings die Frage, ob das aufgrund des zu erwartenden Fahrgastaufkommens sinnvoll erscheint. Dagegen befürworte ich, dass abends eine Verbindung nach Zittau hergestellt werden würde (ab Cottbus 22.04 oder 23.04), um so spätere Umsteigeverbindungen aus Berlin ins Dreiländereck zu ermöglichen (ob der Zug, der momentan in Görlitz endet, Richtung Zittau dann auf jeder Station im Neißetal halten müsste, sei dahingestellt).
Datum:
05.04.2014 - 16:49 Uhr
Eintrag 1472 | 1475
 
Kommentar
Hallo Oberlausitzreisender,
vielen Dank für Ihren Gästebucheintrag. Zur Strecke Seifhennersdorf - Eibau gibt es von uns keinen neuen Stand. Wir bestellen wie beschlossen den Abschnitt Bundesgrenze - Seifhennersdorf bis 2020, wenn die DRE ein Mindestmaß an Infrastrukturqualität zusichert.
Ihre weiteren Gedanken werden wir in unsere Überlegungen einbeziehen.
ZVON-TEAM
07.04.2014 - 08:15 Uhr
 
D.Adam
Ort: Eibau
Hallo ZVON, bitte lassen Sie sich nicht von der Eintagsfliege durch DB Regio für eine Woche RE 1 in zwei Zugpaaren mit Dostos beeinflussen! Immerhin mußten und müssen wir jahrelang Treibwagen dulden mit unmöglichen Sitzen ohne Arnlehnen, im Sommer überhitzt, im Winter kalt, oft zu wenig Sitz- und auch Stehplätze, kein Getränke- oder Snackangebot und ne Fahrkarte vom Zugbegleiter nur mit 40 € Aufpreis! Das es auch anders geht, zeigt bestimmt die Voglandbahn, ich freu mit auf die - wenn auch weiterhin mit Desiro VT´s.
Datum:
05.04.2014 - 11:38 Uhr
Eintrag 1471 | 1475
 

   Einträge 1475 - 1471