Geändete Servicezeiten am ZVON-INFO-Telefon

Am Feiertag, dem 25.05.2017 ist das ZVON-INFO-Telefon nicht besetzt. Am Freitag, dem 26.05.2017 sind unsere Mitarbeiterinnen von 08.00 - 17.30 Uhr erreichbar. Bitte beachten sie dies für Ihre Anfragen und Rufbusbestellungen oder wenden Sie sich direkt an das zuständige »Verkehrsunternehmen .

Für alle, die gern mobil sind

Einfach, schnell und bargeldlos

Mit dem Handyticket ist der Fahrscheinkauf per Mobiltelefon rund um die Uhr bargeldlos möglich und 10% günstiger als auf herkömmlichen Weg!

geförderte Projekte


Nach der Registrierung im Internet gibt es folgende Wege für den Fahrkartenkauf per Handy:

APPLIKATION (App) fürs SMARTPHONE:
Für Smartphone-Kunden gibt es eine Applikation (App) für den Ticketkauf. Die App gibt`s kostenlos beim jeweiligen Anbieter Android, Blackberry oder iPhone im jeweiligen App-Store. Zum Download einfach in der Suchmaske "HandyTicket Deutschland" eingeben. Mit der PIN ist der Fahrkartenkauf einfach und schnell möglich. Zusätzlich bieten die Apps auch Fahrplanauskünfte.

MOBILES INTERNET:
Über den Internetbrowser des Mobiltelefons wird die URL mobil.handyticket.de aufgerufen. Anschließend wählt man die gewünschte Nahverkehrsregion und unter "Ticket kaufen" das entsprechende Ticket aus. Vor dem Kauf wird Ihre Auswahl nochmals angezeigt. Das Ticket wird als Bilddatei auf ihr Handy übermittelt.

INTERNET:
Tickets können in einigen Regionen auch direkt am heimischen PC oder Laptop über das Kundenportal bestellt werden. Die Fahrkarte kann anschließend ausgedruckt werden.

Zum ZVON-Tarif werden angeboten:

- Einzelfahrt Stadtverkehr normal / ermäßigt
- Tageskarte Stadtverkehr 1 Person
- Kleingruppenkarte Stadtverkehr bis 5 Personen
- Einzelfahrt Regionalverkehr normal / ermäßigt
- Tageskarten Verbundraum 1 bis 5 Personen

Stadtverkehr

 

Regionalverkehr

 

Kaufen Sie das Ticket rechtzeitig vor Ihrer Fahrt.
Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Smartphone während der gesamten Fahrt betriebsbereit ist.
Sie können HandyTickets auch für Begleitpersonen erwerben.
Die HandyTickets werden verbundweit gemäß ihrer räumlichen und zeitlichen Gültigkeit lt. ZVON-Tarif anerkannt. HandyTickets gelten nicht im verbundübergreifenden Verkehr. Weiterhin gilt das HandyTicket nicht für grenzüberschreitende Fahrten nach Tschechien und Polen.

Handytickets sind sofort nach dem Kauf gültig!

NEISSE: GO