Für alle, die gern mobil sind

Einfach, schnell und bargeldlos

Mit dem Handyticket ist der Fahrscheinkauf per Mobiltelefon rund um die Uhr bargeldlos möglich und 10% günstiger als auf herkömmlichen Weg!

Pressemitteilungen 2013


Geänderte Servicezeit am ZVON-INFO-Telefon zwischen den Feiertagen und über den Jahreswechsel

Das INFO-Telefon des Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON) ist zwischen Weihnachten und Silvester verkürzt besetzt. ...
 

Nikolausüberraschung für Pendler

Morgen Kinder wird`s was geben….“ Und zwar für alle Pendler, die täglich unsere Züge nutzen um auf Arbeit zu gelangen. Der Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien macht sich in der Nacht ganz heimlich auf und überrascht die Fahrgäste mit einem kleinen Nikolausgruß. ...
 

Feierlicher Abschluss der Umsetzung des tschechischen Teils des Projekts Lubahn

Reisende auf der grenzüberschreitenden Bahnlinie von Liberce nach Zittau und Rybniště mit einem Abzweig von Varnsdorf nach Seifhennersdorf konnten bereits einige Verbesserungen verzeichnen, die ihnen die Umsetzung des tschechisch-deutschen Projekts Lubahn brachte. Auf tschechischem Gebiet umfasste es die Rekonstruktion des 5. Bahnsteigs in der Station Liberec und die Errichtung der neuen Haltestelle Varnsdorf staré nádraží (alter Bahnhof). Hauptpartner des Projekts ist der sächsische ZVON (Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz – Niederschlesien), weitere Partner sind dann die SŽDC und der Bezirk Liberec. ...
 

Neuer Fahrplan auf der grenzüberschreitenden Linie P in Görlitz

Ab dem 1.11.2013 fahren die Busse auf der grenzüberschreitenden Linie P nach einem geänderten Fahrplan. Die Linie P verbindet als einzige Buslinie Görlitz mit dem polnischen Zgorzelec. ...
 

Preisanpassung des VVO-ZVON-Übergangstarif zum 01.11.2013

Im Rahmen der Tarifanpassung des Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) wird auch der Übergangstarif zwischen den beiden östlichen sächsischen Verkehrsverbünden Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON) und VVO angepasst. ...
 

Übergangsregelung für Fahrscheine endet

Der Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON) möchte darauf aufmerksam machen, dass die Übergangsregelung für Fahrscheine, die vor der Tarifanpassung zum 01.08.2013 erworben wurden am 31.10.13 endet. ...
 

Vogtlandbahn bedient ab Dezember 2014 die Zuglinien im Ostsachsennetzes

Der Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON), der Zweckverband Verkehrsverbund Oberelbe (Z-VOE) und der Liberecky kraj haben die Bedienung des Ostsachsennetzes an die Vogtlandbahn-GmbH vergeben. Das Zuschlagschreiben ist heute an das Verkehrsunternehmen gegangen.

Damit fahren ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2014 die grün-weißen Züge der Vogtlandbahn-GmbH auf den Linien
Dresden – Bischofswerda – Bautzen – Görlitz (RE 1 und RB 60)
Dresden – Bischofswerda – Zittau – Liberec (RE 2 und RB 61).

Bautzen, Dresden, 09.10.2013
 

Linie P ab ab Montag, dem 16.9.2013 wieder unterwegs

Der ZVON hat nach kurzen und intensiven Verhandlungen mit der PPKS einen neuen Verkehrsvertrag für die Linie P abgeschlossen.
Danach verkehrt ab Montag, dem 16.9.2013 die Linie P wieder als grenzüberschreitende Verbindung der Stadt Görlitz / Zgorzelec.
Die Linie fährt halbstündlich auf dem bekannten Linienweg.
 
 
13.09.2013

Fahrplanänderungsheft erscheint

Zum 18.8. gibt es im ZVON ein Änderungsheft zum Fahrplan. Grund dafür sind Änderungen, die sich mit dem Schuljahreswechsel sowie aus Erfahrungen nach dem Fahrplanwechsel im Dezember 2012 ergeben. Geänderte Beförderungsströme, Anschlüsse oder Schulanfangszeiten führen zu veränderten Anforderungen an den ÖPNV. ...
 

Geänderte Zeiten am ZVON-INFO-Telefon

Aus betrieblichen Gründen ist das ZVON-INFO-Telefon während der sächsischen Schulferien nur in der Zeit von 06:30 – 18:00 Uhr erreichbar. ...

 

Clever fahren und sparen mit dem neuen Kostenvergleichsrechner

Die stetig steigenden Preise für Benzin und Diesel an den Tankstellen werden für Pendler ebenso wie für Ausflügler eine immer größere Belastung. Um dem Kunden mehr Transparenz über die entstehenden Kosten bieten zu können, wurde nun ein Vergleichsrech¬ner auf www.zvon.de eingeführt. Nach Angabe der Strecke, Auswahl des Fahr¬zeuges und der Eingabe des aktuellen Kraftstoffpreises werden die Ausga¬ben für die Nutzung des Pkws und des ÖPNV vergleichend gegenübergestellt. ...
 

SuperSommerFerienTicket 2013 - sichert allen Schülern 6 Wochen Traumsommer

Bautzen, 23.07.2013. Die ersten Ferientage sind schon rum und ganz viele Schüler haben sich das SuperSommerFerienTicket (SSFT) schon gesichert. Das ZVON-INFO-Telefon steht zumindest nicht mehr still. Viele Schüler wollen eine Fahrplanauskunft oder haben Fragen zu den Konditionen des SSFT. ...
 

Neue Preise ab 1.August 2013 für das Bus- und Zugfahren im ZVON

Der seit der letzten Tarifanpassung 2011 weiterhin negative Trend der demographischen Entwicklung, die Kostensteigerungen bei Treibstoff, Strom und Gas sowie die Absenkung der Busförderung haben die Verkehrsunternehmen im ZVON veranlasst, erneut einen Antrag auf Tarifanpassung zu stellen, welcher am 04. März 13 durch die Verbandsversammlung beschlossen wurde. Die Preise für die Benutzung der Öffentlichen Verkehrsmittel im ZVON-Verbundgebiet erhöhen sich ab dem 01. August 2013 nach zweijähriger Pause um durchschnittlich 4,8 %. ...
 

Einheitlicher Beschluss zur Vergabe des Ostsachsennetzes

Der Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON), der Zweckverband Verkehrsverbund Oberelbe (Z-VOE) und der Kraj Liberec haben in ihren Gremien einen einheitlichen Beschluss zur Vergabe des Ostsachsennetzes gefasst. ...
 

Vogtlandbahn bedient auch 2014 den Abschnitt Seifhennersdorf - Bundesgrenze

Der Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON) hat in seiner heutigen Verbandsversammlung beschlossen, den Schienenpersonennahverkehr im Abschnitt Seifhennersdorf – Bundesgrenze auch im Fahrplanjahr 2013/14 weiter zu bestellen. ...
 

Zufriedene Fahrgäste bei DB Regio in Ostsachsen

Entwicklung im grenzüberschreitenden Verkehr nach Polen erfolgreich
Auf einer Skala von null bis 100 geben die Fahrgäste dem Unternehmen DB Regio in Ostsachsen 74 Punkte für die Gesamtzufriedenheit. Bei der Zufriedenheit mit der letzten Fahrt wurden sogar 82 Punkte vergeben. „Damit liegen die Zufriedenheitswerte auf einem gleichbleibend hohen Niveau und zeigen, dass unsere Anstrengungen zur Verbesserung des Services und der Qualität von den Reisenden honoriert werden“, freut sich Klaus-Dieter Martini, Sprecher des Verkehrsbetriebes Südostsachsen bei DB Regio Südost. ...
 

ZVON erhält MORO-Preis für die Entwicklung der EURO-NEISSE-Tickets

Der Geschäftsführer des Zweckverbandes Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON) Hans-Jürgen Pfeiffer hat heute im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung den MORO-Preis für die Entwicklung der EURO-NEISSE-Tickets entgegen genommen. Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) hatte gemeinsam mit dem Ministerium für Infrastruktur der Republik Polen zur Teilnahme am „Wettbewerb für modellhafte deutsch-polnische Kooperationsprojekte“ aufgerufen. ...
 

ZVON-INFO-Telefon

Der Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien möchte seinen Telefonservice am ZVON-INFO-Telefon weiter verbessern. Die drei Mitarbeiterinnen, die Montag bis Freitag täglich bis zu 100 Kundenanfragen am Telefon oder per E-Mail beantworten werden am 25.4.2013 an einer Schulung teilnehmen. ...
 

Verbandsversammlung ZVON

Der ZVON hat in der Verbandsversammlung am 04. März das Bestellkonzept für den Schienenpersonennahverkehr für das Fahrplanjahr 2013/14 beschlossen. Zudem wurde der von den Verkehrsunternehmen vorgeschlagenen Anpassung des Verbundtarifes zum 1.8.2013 zugestimmt. In der Anlage finden Sie die Fakten zu beiden Tagesordnungspunkten. ...
 

EURO-NEISSE-Tickets jetzt auch im Stadtverkehr Jelenia Góra

Ab dem 6.3.2013 wird das Gültigkeitsgebiet der EURO-NEISSE-Tickets noch einmal erweitert. Ab diesem Termin tritt mit Jelenia Gorá die letzte große Stadt im Gültigkeitsgebiet der EURO-NEISSE-Tickets mit ihrem Stadtverkehr dem Kooperationsvertrag zu den EURO-NEISSE-Tickets bei. ...
 

Fahrplanänderungen

Zum 17. Februar treten folgende Fahrplanänderungen in Kraft ...
 

Mehr Platz für Pendler zwischen Dresden und Görlitz

Ab 21. Januar haben morgendliche Pendler, die montags bis freitags mit dem Regional-Express (RE) von Dresden in Richtung Görlitz unterwegs sind, ein größeres Platzangebot. Dieser Zug (RE 17015) fährt um 6.09 Uhr ab Dresden Hauptbahnhof und kommt um 7.27 Uhr in Görlitz an. Statt des bisher einzeln fahrenden Dieseltriebwagens VT 612 fahren dann zwei Fahrzeuge der Baureihe VT 612. Das Sitzplatzangebot wird damit verdoppelt. ...
 

13. bis 18.03. 2017 "Schau rein!" Woche der offenen Unternehmen in Sachsen

Kostenlos mit Bus und Bahn zu deinem »Schau rein!«-Angebot fahren: Das »Schau rein!«-Ticket macht`s möglich.

KOMM´RUM Tag

Bald mehr erfahren aber jetzt schon den 21.04.2017 vormerken.

NEISSE: GO