• DEUTSCH
  • ENGLISH
  • CZECH
  • POLISH
  • SERBSCE
Schriftgröße: A-AA+

Fahrplanauskunft

 
 
Uhr

Für alle, die gern mobil sind

Einfach, schnell und bargeldlos

Mit dem Handyticket ist der Fahrscheinkauf per Mobiltelefon rund um die Uhr bargeldlos möglich und 10% günstiger als auf herkömmlichen Weg!

geförderte Projekte

Übergangstarif ZVON – VVO

Von jedem beliebigen Tarifpunkt im ZVON können Sie zu jeder Tarifzone im VVO eine durchgängige Zeitkarte erwerben. Dabei ist mindestens der Eisenbahnabschnitt Großharthau – Arnsdorf zu nutzen. Im Angebot sind Wochenkarten, Monatskarten und Abo-Monatskarten – jeweils ermäßigt und zum Normalpreis. Es gelten die jeweiligen Mitnahmeregelungen für Zeitkarten der entsprechenden Verkehrsverbünde. Die ZVON-Fahrradtageskarte und -Monatskarte gelten in Verbindung mit dem ZVON-VVO-Übergangstarif ab/bis Arnsdorf. Fahrkarten zum Übergangstarif erhalten Sie in den Reisezentren, den Agenturen und Mobilitätszentralen der regionalen Verkehrsunternehmen, bei den Zugbegleitern der ODEG und des trilex sowie beim Busfahrer.
 
 

Katzensprung-Tickets
Die Katzensprung-Tickets gelten für die Relation Dresden – Bischofswerda bzw. für die Relation Dresden – Bautzen/Wilthen. Sie berechtigen zu beliebig vielen Fahrten am Geltungstag in den Zügen der Vogtlandbahn (TL, TLX), der ODEG (OE), DB Regio (S) und der Städtebahn Sachsen (SBS) auf den der räumlichen Gültigkeit entsprechenden Strecken. Gültig für eine Person. Seit dem 11.12.2016 können auf einem Katzensprungticket bis zu 3 Kinder im Alter zwischen 6 und einschließlich 14 Jahren unentgeltlich mitgenommen werden. Bei der Ermittlung der Personenzahl werden sie nicht mitgezählt. Die Familien-Kinderregelung entfällt Die Katzensprung-Tickets gelten Montag bis Freitag von 9.00 bis 3.00 Uhr des Folgetages sowie samstags, sonntags und feiertags ganztägig bis 3.00 Uhr des Folgetages.

trilex-Tagestickets
Die trilex-Tagestickets sind in allen Zügen zwischen Dresden und Görlitz, Dresden und Liberec sowie Zittau und Seifhennersdorf/Rybniště gültig. In verschiedenen Preisstufen für 1 bis 5 Personen erhältlich. Anstelle eines Erwachsenen kann auch ein entgeltpflichtiger Hund mitgenommen werden. Seit dem 11.12.2016 können pro Trilex-Tagesticket bis zu 3 Kinder im Alter zwischen 6 und einschließlich 14 Jahren unentgeltlich mitgenommen werden. Bei der Ermittlung der Personenzahl werden sie nicht mitgezählt. Die Familien-Kinderregelung entfällt. Die trilex-Tagestickets gelten von Montag bis Freitag von 9.00 bis 3.00 des Folgetages sowie samstags, sonntags und feiertags ganztägig bis 3.00 Uhr des Folgetages.

Allgemeine Hinweise
Die Katzensprung-Tickets und die trilex-Tagestickets erhalten Sie in den Agenturen bzw. Reisezentren in Bischofswerda, Bautzen, Löbau, Görlitz, Zittau, Neugersdorf, Wilthen und Schirgiswalde sowie beim trilex-Kundenbetreuer im Zug oder im trilex-KundenCenter in Hrádek nad Nisou. Die Tickets gelten nicht in den übrigen Verkehrsmitteln im ZVON-Verbundgebiet. Bei Nutzung von Zügen der DB Regio, der ODEG und der SBS muss das Katzensprung-Ticket vor Fahrtantritt erworben werden. Ein Verkauf im Zug findet nur in den trilex-Zügen statt. Für Fahrten mit den trilex-Zügen auf der Strecke Seifhennersdorf/Rybniste – Varnsdorf – Großschönau – Zittau – Liberec gibt es wie bisher den eigenen trilex-Tarif. Fahrscheine zum ZVON-Tarif werden anerkannt und verkauft. Innerhalb der Verkehrsverbünde gelten weiterhin die jeweiligen Tarife sowie der Übergangstarif zwischen ZVON und VVO. Einen besonderen Service wird es für regelmäßige Pendler beim trilex geben: Inhaber einer Zeitkarte im Abonnement oder der BahnCard 100 haben die Möglichkeit, morgens für eine Hin- und abends für eine Rückfahrt auf einer festen Relation einen Stammplatz zu reservieren. Nähere Informationen dazu gibt es unter »www.trilex.de .
 
Preistabelle trilex-Tagestickets: Stand 11.12.2016

NEISSE: GO