Für alle, die gern mobil sind

Einfach, schnell und bargeldlos

Mit dem Handyticket ist der Fahrscheinkauf per Mobiltelefon rund um die Uhr bargeldlos möglich und 10% günstiger als auf herkömmlichen Weg!

geförderte Projekte


Vollsperrung des Bahnhofes Zittau ab 13. August, Schienenersatzverkehr und Fahrzeitänderungen

Ab dem 13.08.2017 kommt es am Bahnhof Zittau zu umfangreichen Einschränkungen mit Vollsperrung des Bahnhofes aus allen Richtungen, die voraussichtlich bis 11.11.2017 andauern.


Zeiträume

» 17.08.17 (04:00 Uhr) – 03.11.17 (23:00 Uhr) - Totalsperrung Mittelherwigsdorf – Zittau
» 03.11.17 (23:00 Uhr) – 12.11.17 (08:00 Uhr) - Totalsperrung Ebersbach – Zittau


Verlauf des Schienenersatzverkehrs, geänderte Haltepunkte und Linienführungen


SEV-Konzept

» SEV zwischen Mittelherwigsdorf – Zittau bei innerdeutschen Verbindungen (RB61- und nicht durchgebundene RE2-Leistungen)
» Bei den durchgebundenen RE2-Leistungen Dresden – Liberec werden 3 Busse verkehren:
• Mittelherwigsdorf – Zittau (für Aussteiger in Zittau)
• Mittelherwigsdorf – Hrádek nad Nisou (Expressbus zur Anschlusssicherung weiter in Richtung Liberec), kommt i.d.R. aus Richtung Varnsdorf über Hainewalde, daher für Reisende von Hainewalde nach Zittau Umstieg in Mittelherwigsdorf erforderlich
• Zittau – Hrádek nad Nisou (Fahrgäste ab Zittau mit Anschluss weiter in Richtung Liberec, frühere Abfahrtszeit ab Zittau beachten, Abfahrt 14:38 Uhr ab Zittau entfällt)

» Bei den durchgebundenen RE2-Leistungen Liberec – Dresden werden 3 Busse verkehren:
• Hrádek nad Nisou – Zittau (für Aussteiger in Zittau, bitte ggf. Aufenthalt in Hrádek n.N. beachten)
• Hrádek nad Nisou – Mittelherwigsdorf (Expressbus zur Anschlusssicherung weiter in Richtung Dresden), fährt i.d.R. weiter über Hainewalde in Richtung Varnsdorf, daher für Reisende von Zittau nach Hainewalde Umstieg in Mittelherwigsdorf erforderlich
• Zittau – Mittelherwigsdorf (Fahrgäste ab Zittau mit Anschluss weiter in Richtung Dresden).

» SEV Rybniště / Seifhennersdorf – Varnsdorf – Zittau – Hrádek nad Nisou und zurück für Linie L7 bis zum 01.09.2017, 15:30 Uhr.
» SEV Großschönau – Zittau – Hrádek nad Nisou und zurück für Linie L7 ab 01.09.2017, 15:30 Uhr. Umlaufbedingt werden einzelne Züge zwischen Varnsdorf und Hrádek n.N. oder zwischen Seifhennersdorf und Hrádek n.N. durch Bus ersetzt.
» SEV für Linie L7 bedient Mittelherwigsdorf nur mit 6 Fahrtenpaaren, in der Regel Kombination mit Expressbus Mittelherwigsdorf – Hrádek n.N. und zurück für Linie RE2. Bei diesen Fahrten besteht in Mittelherwigsdorf Anschluss aus Richtung Varnsdorf zur Linie RB61 in Richtung Dresden und zurück.
» Wegen Sperrung der Straßenbrücke Seifhennersdorf Zollstraße wird Seifhennersdorf nur mit Kleinbus bedient. Mit der Wiederaufnahme des Zugverkehrs nach Seifhennersdorf ist vor dem 12.11.2017 nicht zu rechnen. Umstieg Kleinbus/Standardbus an der Haltestelle Seifhennersdorf Grenze (Varnsdorf), Umstieg Kleinbus/Zug an der Bahnstation Varnsdorf pivovar (Brauerei) Kocour.

Haltestellen Schienenersatzverkehr

» Richtung Mittelherwigsdorf vom Bussteig 3

» Richtung Hrádek n.N. und Varnsdorf ohne Mittelherwigsdorf direkt vor dem Bahnhofsgebäude

» Während Phase 1 der Baumaßnahmen (12.08.2017, 22 Uhr – 17.08.2017, 4 Uhr) werden die Busse RE2 und RB61 in Mittelherwigsdorf an der Haltestelle Mittelherwigsdorf Gütchen verkehren, SEV für L7 verkehrt am Bahnhof, Zugang zum Bahnsteig 1.

» Bis zum 16.08.17 bedienen einzelne Fahrten die Haltestelle Zittau Freudenhöhe, wenn sich dadurch eine Umsteigemöglichkeit aus Richtung Varnsdorf in Richtung Dresden und zurück ergibt. Bitte beachten: Die Haltestelle stadteinwärts befindet sich in
der Äußeren Weberstraße (Einbahnstraße stadteinwärts), die Haltestelle stadtauswärts in der Dresdner Straße (Einbahnstraße stadtauswärts).

» In Seifhennersdorf werden die Haltestellen in der Bahnhofstraße (Nähe Bahnübergang Nordstraße), Zollstraße/Südstraße und Grenze (Varnsdorf) bedient.

» In Varnsdorf wird die Bahnstation pivovar (Brauerei) Kocour nur bedient, wenn dort der Umstieg zwischen Kleinbus und Zug erfolgt. Die übrigen Fahrten bedienen ersatzweise die Haltestelle mlékárna (Molkerei).

» In Hainewalde bedienen die Fahrten über Mittelherwigsdorf die Haltestelle Gemeindeamt an der Talstraße. Die übrigen Fahrten fahren über die Staatsstraße und bedienen die Haltestellen Berghäuser und Charlottenruh.

Reisendenlenker

Als Service für die Fahrgäste sind vom 13.08. bis 09.09.2017 Reisendenlenker am Zittauer Bahnhof im Einsatz. Die Kundenbetreuer stehen Montag – Freitag 08:30 – 19:15 Uhr sowie Samstag und Sonntag 08:45 – 19:15 Uhr als Ansprechpartner und Helfer vor Ort zur Verfügung. Sie informieren die Reisenden darüber, wo und wann ihr Bus abfährt und wo umgestiegen werden muss. Gegebenenfalls können Reisendenlenker auch Anschlussbusse zurückhalten. Reisendenlenker melden Abfahrt und Anzahl der Busse an den Fahrdienstleiter in Hrádek n.N., insbesondere bei Bedarfsverstärkern. Darüber hinaus werden verspätete Busabfahrten zur Anschlusssicherung in Mittelherwigsdorf gemeldet. Der Service, der auch Abfertigung / Fahrscheinverkauf umfasst erfolgt für alle Fahrgäste (auch ODEG-Busse).


L7 / RE2 Rybniště/Seifhennersdorf Varnsdorf – Zittau – Liberec

Wegen gleichzeitiger Totalsperrung des Bahnhofes Zittau werden alle Züge von Rybniště und Seifhennersdorf über Varnsdorf und Zittau bis Hrádek nad Nisou und zurück durch Busse ersetzt. Bis zum 16.08.2017 gibt es gleichzeitig eine Totalsperrung des Streckenabschnittes Ebersbach (Sachs) – Mittelherwigsdorf (– Zittau). Aus diesem Grund gelten 2 verschiedene Baufahrpläne. In Seifhennersdorf wird wegen einer Brückensperrung der Abschnitt Bahnhofstraße – Grenze (Varnsdorf) mit Kleinbus bedient.



RE2/ RB61 SEV zwischen Ebersbach, Hrádek n. Nisou, Varnsdorf und Ryniště

Bei den Linien RE2 und RB61 kommt es im Zeitraum zwischen 12.08. und 17.08.2017 in beiden Richtungen zu Schienenersatzverkehr zwischen Ebersbach und Hrádek nad Nisou. Darüber hinaus hält Zug 5251 von Dresden (ab 7 08 Uhr) nach Doksy am 03.08.2017 zusätzlich in Rynoltice.

Am 13.08.2017 tritt ein neuer Regelfahrplan inkraft, in dem die Totalsperrung Beachtung findet.


Fahrplanabweichungen bei der ODEG OE65

Von den umfangreichen Baumaßnahmen sind auch die Züge der ODEG betroffen. Der Baufahrplan mit geänderten Fahrzeiten und Schienenersatzverkehr ist in zwei Zeitabschnitte geteilt.

Vom 13. August bis zum 5. Oktober 2017 fahren die Züge zwischen Cottbus und Hagenwerder und vom 6. Oktober bis zum 11. November 2017 zwischen Cottbus und Görlitz.

Achtung: Am 12. August entfällt bereits der Zug 62137 von Hagenwerder nach Zittau entfällt und am 12. November noch die Züge 62107, 62108, 62110, 62112 zwischen Görlitz und Zittau.


Alle Fahrpläne finden Sie auch aktuell in unserer »Fahrplanauskunft oder Sie nutzen für Ihre Fragen das kostenfreie ZVON-INFO-Telefon.

NEISSE: GO