Für alle, die gern mobil sind

Einfach, schnell und bargeldlos

Mit dem Handyticket ist der Fahrscheinkauf per Mobiltelefon rund um die Uhr bargeldlos möglich und 10% günstiger als auf herkömmlichen Weg!

geförderte Projekte


Vollsperrung des Bahnhofes Zittau ab 13. August, Schienenersatzverkehr und Fahrzeitänderungen

Seit dem 13.08.2017 kommt es am Bahnhof Zittau zu umfangreichen Einschränkungen mit Vollsperrung des Bahnhofes aus allen Richtungen. Hier finden Sie aktuelle Informationen, die geänderten Fahrpläne in unseren »Fahrplanseiten Bahnverkehr .


Übersichtsplan Baustelle Bahnhof Zittau


Zugverkehr nach Zittau wird trotz Bauverzug am 12. November wieder aufgenommen

Die Bauarbeiten der DB Netz AG am Bahnhof Zittau dauern länger als ursprünglich veranschlagt. Geplant war die Fertigstellung zum 12. November. Vollständig abgeschlossen sind die Bauarbeiten nun erst im Frühjahr kommenden Jahres.

Ab dem 12. November 2017 können die meisten Trilex-Züge wieder den Zittauer Hauptbahnhof aus Richtung Dresden und Varnsdorf anfahren. Beim Zugverkehr nach Zittau gibt es lediglich eine Nachtsperrung zwischen 21.00 und 05.00 Uhr.

Weiterhin gesperrt bleibt bis zum 21.12.2017 die Strecke zwischen Zittau und Hradek nad Nisou, hier verkehrt nach wie vor Schienenersatzverkehr.

Der komplette Verkehr wird nach derzeitigem Stand trotz laufender Bauarbeiten ab dem 22. Dezember wieder aufgenommen. Einschränkungen gibt es dann nur noch auf betrieblicher Seite, z.B. durch fehlende Tankmöglichkeiten in Zittau.

Im Zuge der Bauarbeiten macht sich vom 03.11. bis 11.11.2017 und vom 18.12. bis 21.12.2017 nochmals eine Sperrung der Strecke erforderlich. In dieser Zeit fährt SEV von Ebersbach nach Zittau.

SEV-Konzept

» SEV zwischen Mittelherwigsdorf – Zittau bei innerdeutschen Verbindungen (RB61- und nicht durchgebundene RE2-Leistungen)
» Bei den durchgebundenen RE2-Leistungen Dresden – Liberec werden 3 Busse verkehren:
• Mittelherwigsdorf – Zittau (für Aussteiger in Zittau)
• Mittelherwigsdorf – Hrádek nad Nisou (Expressbus zur Anschlusssicherung weiter in Richtung Liberec), kommt i.d.R. aus Richtung Varnsdorf über Hainewalde, daher für Reisende von Hainewalde nach Zittau Umstieg in Mittelherwigsdorf erforderlich
• Zittau – Hrádek nad Nisou (Fahrgäste ab Zittau mit Anschluss weiter in Richtung Liberec, frühere Abfahrtszeit ab Zittau beachten, Abfahrt 14:38 Uhr ab Zittau entfällt)

» Bei den durchgebundenen RE2-Leistungen Liberec – Dresden werden 3 Busse verkehren:
• Hrádek nad Nisou – Zittau (für Aussteiger in Zittau, bitte ggf. Aufenthalt in Hrádek n.N. beachten)
• Hrádek nad Nisou – Mittelherwigsdorf (Expressbus zur Anschlusssicherung weiter in Richtung Dresden), fährt i.d.R. weiter über Hainewalde in Richtung Varnsdorf, daher für Reisende von Zittau nach Hainewalde Umstieg in Mittelherwigsdorf erforderlich
• Zittau – Mittelherwigsdorf (Fahrgäste ab Zittau mit Anschluss weiter in Richtung Dresden).

» SEV Rybniště / Seifhennersdorf – Varnsdorf – Zittau – Hrádek nad Nisou und zurück für Linie L7 bis zum 01.09.2017, 15:30 Uhr.
» SEV Großschönau – Zittau – Hrádek nad Nisou und zurück für Linie L7 ab 01.09.2017, 15:30 Uhr. Umlaufbedingt werden einzelne Züge zwischen Varnsdorf und Hrádek n.N. oder zwischen Seifhennersdorf und Hrádek n.N. durch Bus ersetzt.
» SEV für Linie L7 bedient Mittelherwigsdorf nur mit 6 Fahrtenpaaren, in der Regel Kombination mit Expressbus Mittelherwigsdorf – Hrádek n.N. und zurück für Linie RE2. Bei diesen Fahrten besteht in Mittelherwigsdorf Anschluss aus Richtung Varnsdorf zur Linie RB61 in Richtung Dresden und zurück.
» Wegen Sperrung der Straßenbrücke Seifhennersdorf Zollstraße wird Seifhennersdorf nur mit Kleinbus bedient. Mit der Wiederaufnahme des Zugverkehrs nach Seifhennersdorf ist vor dem 12.11.2017 nicht zu rechnen. Umstieg Kleinbus/Standardbus an der Haltestelle Seifhennersdorf Grenze (Varnsdorf), Umstieg Kleinbus/Zug an der Bahnstation Varnsdorf pivovar (Brauerei) Kocour.

Haltestellen Schienenersatzverkehr

» Richtung Mittelherwigsdorf vom Bussteig 3

» Richtung Hrádek n.N. und Varnsdorf ohne Mittelherwigsdorf direkt vor dem Bahnhofsgebäude

» Während Phase 1 der Baumaßnahmen (12.08.2017, 22 Uhr – 17.08.2017, 4 Uhr) werden die Busse RE2 und RB61 in Mittelherwigsdorf an der Haltestelle Mittelherwigsdorf Gütchen verkehren, SEV für L7 verkehrt am Bahnhof, Zugang zum Bahnsteig 1.

» Bis zum 16.08.17 bedienen einzelne Fahrten die Haltestelle Zittau Freudenhöhe, wenn sich dadurch eine Umsteigemöglichkeit aus Richtung Varnsdorf in Richtung Dresden und zurück ergibt. Bitte beachten: Die Haltestelle stadteinwärts befindet sich in
der Äußeren Weberstraße (Einbahnstraße stadteinwärts), die Haltestelle stadtauswärts in der Dresdner Straße (Einbahnstraße stadtauswärts).

» In Seifhennersdorf werden die Haltestellen in der Bahnhofstraße (Nähe Bahnübergang Nordstraße), Zollstraße/Südstraße und Grenze (Varnsdorf) bedient.

» In Varnsdorf wird die Bahnstation pivovar (Brauerei) Kocour nur bedient, wenn dort der Umstieg zwischen Kleinbus und Zug erfolgt. Die übrigen Fahrten bedienen ersatzweise die Haltestelle mlékárna (Molkerei).

» In Hainewalde bedienen die Fahrten über Mittelherwigsdorf die Haltestelle Gemeindeamt an der Talstraße. Die übrigen Fahrten fahren über die Staatsstraße und bedienen die Haltestellen Berghäuser und Charlottenruh.

Fahrplanabweichungen bei der ODEG OE65

Die Züger der ODEG verkehren ab dem 12.11.2017 wieder zwischen Görlitz und Zittau. Aufgrund von Bauverzögerungen im Bahnhof Zittau müssen jedoch weiterhin am Morgen und am Abend Züge zwischen Görlitz bzw. Hagenwerder und Zittau ausfallen. Für diese Züge verkehren Busse als Schienenersatzverkehr.

Die Züge der OE65 halten in Zittau am Bahnsteig 3, vormals Bahnsteig 5a. Der Zugang zum Bahnsteig erfolgt wegen Bauarbeiten über die östliche Seite vom Bahnhofsgebäude.

 


Alle Fahrpläne finden Sie auch aktuell in unserer »Fahrplanauskunft oder Sie nutzen für Ihre Fragen das kostenfreie ZVON-INFO-Telefon.

NEISSE: GO