• DEUTSCH
  • ENGLISH
  • CZECH
  • POLISH
  • SERBSCE
Schriftgröße: A-AA+

Fahrplanauskunft

 
 
Uhr

Für alle, die gern mobil sind

Einfach, schnell und bargeldlos

Mit dem Handyticket ist der Fahrscheinkauf per Mobiltelefon rund um die Uhr bargeldlos möglich und 10% günstiger als auf herkömmlichen Weg!

geförderte Projekte


 

NISA:GO / NEISSE:GO Interaktives Informations- und Planungssystem Mobilität und öffentlicher Verkehr in der Euroregion Neiße

Ausgangssituation für das Projekt und Projektbedarf

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels in der Grenzregion ist die Aufrechterhaltung eines attraktiven Nahverkehrsangebotes von großer Bedeutung für die Lebensqualität wie auch für die Attraktivität der Region für den Tourismus, insgesamt für ihre Konkurrenzfähigkeit im Wettbewerb der Regionen Europas. Um qualitativ hochwertige ÖPNV-Angebote langfristig sicher zu stellen, müssen neue Fahrgastpotenziale erschlossen werden. Die angestrebte grenzüberschreitende Vernetzung des ÖPNV mit touristischen Angeboten sowie eine innovative Präsentationsform leisten dabei einen wesentlichen Beitrag.

Projektbeschreibung

Kern des Projektes ist die Entwicklung eines innovativen Instrumentes zur Erschließung neuer Fahrgastpotenziale. Dazu soll eine umfassende, mehrsprachige Informationsplattform und ein modernes Planungshilfsmittel (interaktiver Routenplaner) durch integrierten Einsatz elektronischer Informationstechnologien aufgebaut werden, die Geobasisdaten, Sachinformationen (zu allen Points of Interest) und Fahrplandaten für alle Arten der sanften Mobilität (Bahn, Bus, Radfahren, Zufußgehen) in Echtzeit verknüpfen und allen Bewohnern und Gästen der Region überall mehrsprachig zur Verfügung stehen.

Neuerungen und Mehrwert aus dem Projekt

Durch den Schrittweisen Aufbau eines integrierten Online-Informations- und Planungssystems Mobilität mit Fokus auf Nahverkehrsangebote und weitere Arten "sanfter Mobilität" (Radfahren, Zufußgehen), ist das Projekt innovativ sowie technisch und organisatorisch sehr anspruchsvoll. Die Vernetzung mit vielfältigen Informationen zu touristischen Highlights (Information zu deren "sanfter" Erreichbarkeit) steigert zudem die Attraktivität öffentlicher Verkehrsangebote aber auch der Tourismusregion insgesamt für Einwohner und Gäste.

Ergebnisse und Zielgruppen des Projektes

Langfristige Sicherung und Verbesserung grenzüberschreitender Nahverkehrsangebote und damit nachhaltige Entwicklung der Euroregion. Durch intelligente Vernetzung und innovative Präsentation verkehrlicher und (Tourismus)infrastruktureller Angebote werden der öffentliche Verkehr attraktiver gemacht (Steigerung Fahrgastzahlen) und die Mobilität der Menschen gerade auch im ländlichen Raum nachhaltig gefördert. Die neue Servicequalität erhöht zudem die touristische Attraktivität der Region.

Zielgruppen: potenzielle Fahrgäste (Einwohner, Gäste), öffentliche Verkehrsträger, Tourismuswirtschaft

Projektzeitraum: 01.01.2010 bis 30.11.2012


Abschlusskonferenz zum Projekt NEISSE GO / NISA GO am 07.11.2012 in Oybin


 

Der ZVON wünscht allen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit.

Und noch ein Tip:
Auf »NEISSE-GO gibt es tolle Weihnachtsmärkte und Wintertouren zu entdecken.

NEISSE: GO