0
Link: www.zvon.de
Navigation
BahnTramBus
ZVON-INFO-TELEFON
0800-9866-4636
Link: www.zvon.de
Infotelefon
ZVON-INFO-TELEFON
0800-9866-4636
Mo-Fr
7:00-18:00 Uhr
Suche
Tarifrechner
 

Aktuelles aus dem ZVON-Verbundgebiet

 
 
  • Aktuelles
    RB 65 weiterhin ohne Halt in Krzewina Zgorzelecka (Ostritz)
    29. Mai 2020
     
    Bis vorerst 11. Juni 2020 entfällt durch die aktuelle Grenzschließung zwischen Deutschland und Polen weiterhin der Verkehrshalt Krzewina Zgorzelecka (Ostritz) auf der Linie RB65. Zwischen Hagenwerder und Ostritz verkehrt Schienenersatzverkehr. Der Ausfall bleibt auch vom 12. Juni bis 14. Juni 2020 bestehen, zusätzlich entfällt an diesen Tagen auch der alternative Verkehrshalt Ostritz, Bahnhof (SEV) aufgrund einer politischen Veranstaltung. Der Schienenersatzverkehr verkehrt zwischen Hagenwerder und Ostritz Görlitzer Straße.
    Rollstühle, Kinderwagen und Fahrräder können mit dem Ersatzverkehr nur eingeschränkt befördert werden. Bei wenig Platz haben Rollstühle und Kinderwagen Vorrang. Ein Anspruch auf Mitnahme des Fahrrades besteht nicht.
  • Aktuelles
    Mit dem Bus zu den Dinos
    19. Mai 2020
     
    Ab dem 20.5.2020 gibt es wieder Spannung, Spaß und Abenteuer mit über 200 lebensgroßen Dinosauriern im Saurierpark Kleinwelka!
    Auch die Linie 122 fährt ab 21.05.2020 wieder jeden Dienstag, Donnerstag, Samstag, Sonntag und Feiertags von Bautzen direkt bis zum Saurierpark.
  • Aktuelles
    Eingeschränkte Nutzung der Haltestelle Ostritz-Bahnhof
    19. Mai 2020
     
    Durch den polizeilichen Einsatzes aufgrund einer mehrtägigen politischen Veranstaltung kann aus einsatztechnischen Gründen ab Freitag 12.06.2020 07:00 Uhr bis Sonntag 14.06.2020 16:00 Uhr die Haltestelle Ostritz Bahnhof (gegenüber dem Hotel Neißeblick) nicht angefahren werden.
  • Aktuelles
    Bahnverkehr im Ostsachsennetz wieder nach Regelfahrplan
    15. Mai 2020
     
    Ab dem 18. Mai 2020 werden wieder alle Züge auf den Linien im Ostsachsennetz im planmäßigen Leistungsumfang zwischen Dresden und Görlitz sowie Dresden und Zittau nach dem Regelfahrplan fahren. Die Einschränkungen in Folge der Grundversorgungsfahrpläne enden damit. Zum 18. Mai 2020 treten damit auch die unterjährigen Zubestellungen auf der Linien RE1 zwischen Bischofswerda und Görlitz sowie die Kapazitätsverbesserungen zweier Züge im Berufsverkehr in Kraft. Die Zusatzzüge sind ebenfalls an Feiertagen (u.a. auch Christi Himmelfahrt und Pfingsten) im Fahrplan und in den Auskunftssystemen hinterlegt.
    Bitte beachten Sie, dass auch die Züge nur mit entsprechender Mund-Nase Bedeckung benutzt werden dürfen. Dies ist eine wichtige Maßnahme, um das nach wie vor bestehende Infektionsrisiko zu minimieren. Der Fahrkartenverkauf an Bord und die Kontrolle der Tickets durch die Fahrgastbetreuung erfolgt.
  • Aktuelles
    Kein Halt der ODEG in Krzewina Zgorzelecka (Ostritz)
    15. Mai 2020
     
    Vom 17. Mai bis vorerst 31. Mai 2020 verkehrt die Linie RB65 ohne Halt in Krzewina Zgorzelecka (Ostritz). Grund hierfür ist die aktuelle Grenzschließung zwischen Deutschland und Polen. Zwischen Hagenwerder und Ostritz, Bahnhof verkehrt Schienenersatzverkehr. Die Fahrzeiten der Busse sind im aktuellen Fahrplan eingearbeitet.
  • Aktuelles
    Einschränkungen im grenzüberschreitenden Verkehr
    14. Mai 2020
     
    Aufgrund der vorherrschenden Grenzschließungen Richtung Polen und Tschechien enden die Züge vorerst in Görlitz ohne Anschlussmöglichkeit / nach Zgorzelec sowie in Zittau ohne Weiterfahrt nach Liberec. Die L7 verkehrt nur auf der Strecke Varnsdorf pivovar Kocour – Liberec . Zwischen Zittau und Seifhennersdorf wird der Schienenersatzverkehr mit kleineren Anpassungen im Minutenbereich im Zuge der Verknüpfung mit der Linie RB65 fortgesetzt. Der Verkehr wird erst nach Abstimmung mit den tschechischen und polnischen Behörden sowie den Aufgabenträgern voraussichtlich im Juni wieder aufgenommen. Weitere Informationen finden Sie auch auf www.trilex.de
  • Aktuelles
    Stellenausschreibung
    12. Mai 2020
     
    Die Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien GmbH (VON) sichert als Mobilitätsdienstleister für den ZVON die Entwicklung eines attraktiven und wirtschaftlichen öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) im Nahverkehrsraum Oberlausitz – Niederschlesien. Die VON GmbH nimmt dabei alle Aufgaben wahr, die mit der Planung, Organisation, Vermarktung, Finanzierung und Koordination des regionalen sowie grenzüberschreitenden Verkehrsangebotes zusammenhängen.

    Für die Geschäftsstelle der VON GmbH mit Sitz in Bautzen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit (40 Std.) einen Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Vertrieb / e-Ticket. Das Anforderungsprofil sowie die Aufgabenschwerpunkte können Sie der Ausschreibung entnehmen. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 05.06.2020.
  • Aktuelles
    Weiterhin Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Zittau und Hagenwerder
    08. Mai 2020
     
    DB Netz hat die Baumaßnahme zwischen Hagenwerder und Zittau, deren Fertigstellung für den 08.05.2020 geplant war, um eine Woche verlängert. Bis zum 16.05.2020 kommt es auf der Linie RB65 täglich zu einem Teilausfall zwischen Zittau und Hagenwerder sowie am 08.05.2020 morgens zu einem Teilausfall zwischen Görlitz und Hähnichen. Die geänderten Fahrzeiten mit Schienenersatzverkehr finden Sie imErsatzfahrplan, weitere Informationen auf www.odeg.de.
  • Aktuelles
    Einstellung des grenzüberschreitenden Verkehrs nach Polen
    06. Mai 2020
     
    Die Regierung der Republik Polen hat die Einstellung des internationalen Bahnverkehrs vorerst bis zum 31.05.2020 verlängert. Damit beginnen und enden alle Züge der Verbindung Dresden-Görlitz-Zgorczelec weiterhin in Görlitz. Dort besteht dann keine Anschlussmöglichkeit mehr in Richtung Polen.‎ ‎ Verkehre der KD von und nach Jelenia Gora enden und wenden in Zgorzelec.‎‎
  • Aktuelles
    Einstieg an der vorderen Tür und Fahrscheinverkauf wieder in allen Verkehrsmitteln möglich
    05. Mai 2020
     
    Ab sofort ist in allen Bussen im Stadt- und Regionalverkehr die vordere Fahrzeugtür wieder zum Einstieg geöffnet, damit werden wie bereits in den Zügen nun auch in den Bussen wieder Fahrscheine verkauft und kontrolliert. Bitte beachten Sie die Abstandsregelungen und das Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung in den öffentlichen Verkehrsmitteln. Zum Hygieneschutz in den Fahrzeugen halten die Busse und Straßenbahnen an jeder Haltestelle und die Türen öffnen sich automatisch. Somit brauchen Sie den Haltewunschtaster nicht mehr bedienen und können Kontakt mit den Türtastern vermeiden. Die Rampe für Rollstuhlfahrer wird selbstverständlich weiter bedient.
 
 
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen
VERSTANDEN