• DEUTSCH
  • ENGLISH
  • CZECH
  • POLISH
  • SERBSCE
Schriftgröße: A-AA+

Fahrplanauskunft

 
 
Uhr

Für alle, die gern mobil sind

Einfach, schnell und bargeldlos

Mit dem Handyticket ist der Fahrscheinkauf per Mobiltelefon rund um die Uhr bargeldlos möglich und bei Einzelfahrten und Tageskarten 10% günstiger als auf herkömmlichen Weg!

geförderte Projekte


HandyTicket


Fahrkarten aufs Handy. Einfach, schnell und bargeldlos.

Mit dem HandyTicket ist der Fahrscheinkauf per Mobiltelefon rund um die Uhr bargeldlos möglich. Nach einmaliger Anmeldung können Sie für das ZVON-Verbundgebiet Einzelfahrkarten, Tageskarten und Kleingruppenkarten im Stadtverkehr sowie Einzelfahrkarten und Tageskarten für 1 bis 5 Personen im Regionalverkehr kaufen und erhalten diese Tickets 10 Prozent günstiger als auf herkömmlichem Weg.

Für Pendler und Vielfahrer sind im ZVON-Verbundgebiet auch Wochen- und Monatskarten zum Normalpreis als praktisches HandyTicket erhältlich. Dabei ist zu beachten, das die Zeitkarten personengebunden sind und nur in Verbindung mit dem Kontrollmedium gelten. Rückgabe, Umtausch und Erstattung sind ausgeschlossen, es gelten die Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen des ZVON.

Darüber hinaus können Sie immer alle im System HandyTicket Deutschland angebotenen Fahrscheine erwerben, egal für welche teilnehmende Region Sie sich entscheiden.

Und so funktionierts:

- Einmalig bei HandyTicket Deutschland registrieren.
- Ganz bequem das gewünschte Ticket über das Internet, die App oder die mobile Website kaufen.
- Bequem per Lastschrift, Kreditkarte, im Prepaidverfahren oder durch Überweisung per giropay bezahlen.
- Entspannt einsteigen und die Fahrt kann beginnen.

Bitte beachten Sie, das HandyTickets immer sofort gültig sind. Kein Erwerb im Vorverkauf.

Halten Sie für die Registrierung folgende Informationen bereit:

Handynummer, Name und vollständige Adresse (gilt nicht für das Prepaid Verfahren) Geburtsdatum (gilt nicht für das Prepaid-Verfahren), E-Mail-Adresse, gewünschtes Bezahlverfahren, Bankverbindung mit IBAN, ggf. BIC (im Falle Lastschriftverfahren) gültiges Kontrollmedium (z.B. Personalausweis, Kreditkarte, girocard etc.)

Mit Abschluss Ihrer Anmeldung erhalten Sie per SMS Ihre HandyTicket-Geheimzahl (PIN). Diese benötigen Sie zum Login ins HandyTicket-Kundenportal sowie beim Ticketkauf per App oder mobilem Web.

Für HandyTicket Deutschland benötigen Sie ein Mobiltelefon mit einer SIM-Karte eines Providers.

Linie 101 mit neuem Fahrplan - Start des Abendbusses

Die neue Strecke RB64

Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN