0
Link: www.zvon.de
Navigation
BahnTramBus
ZVON-INFO-TELEFON
0800-9866-4636
Link: www.zvon.de
Infotelefon
ZVON-INFO-TELEFON
0800-9866-4636
Mo-Fr
7:00-18:00 Uhr
Suche
Tarifrechner
 

PlusBus-Linien im ZVON

 
 
PlusBus- und TaktBus-Linien verkehren im gut merkbaren Takt, verbinden den ländlichen Raum mit den Zentren, sorgen für Anschluss an Bahnhöfen und dafür das sich die Umsteigezeiten an wichtigen Haltestellen und Busbahnhöfen verkürzen. Ein ganzjährig einheitliches Schema, garantiert stets gleiche Abfahrtszeiten auf gleichen Linien. Die PlusBusse fahren werktags sogar stündlich. Damit wurde eine überzeugende Alternative zum Pkw geschaffen. Auch bei einigen Früh- und Spätschicht-Tätigkeiten bietet es sich an, den Bus zu wählen. Einheimische können Busfahrten zum Einkaufen, für den Arztbesuche oder für Freizeitaktivitäten genauer planen. Wichtige Einrichtungen, wie Behörden, Krankenhäuser und soziale Einrichtungen in den zentralen Orten lassen sich schnell und vor allem regelmäßig zu festen Uhrzeiten erreichen. Die neuen Fahrpläne erleichtern das Busfahren auch am Wochenende und in den Ferien, weil sich die Fahrzeiten in die Städte oder in die Ausflugs- und Wandergebiete verkürzen. An den Wochenenden und während der Ferien werden mehr Fahrten als zuvor angeboten. So fallen nun auch spontane oder sporadische Ausflüge mit öffentlichen Verkehrsmitteln leichter.

In ganz Sachsen verbinden über 100 verlässliche PlusBus -Linien sowie 70 TaktBus -Linien Stadt und Land.
 
 

Kriterien PlusBus

 
 
  • der PlusBus fährt an Wochentagen stündlich zwischen 5.00 und 21.00 Uhr
  • mindestens 15 Fahrten pro Richtung
  • am Samstag mindestens sechs Fahrten pro Richtung
  • an Sonn- und Feiertagen mindestens vier Fahrten pro Richtung
  • gleicher Fahrplan an Schul- und Ferientagen
  • einheitliche Linienführung
  • Anschlüsse zu Zügen, Übergang in der Regel max. 10 Minuten
 
 

Fahrplanüberblick PlusBus-Linien

 
 

PlusBus 101

Bautzen Bahnhof – Oppach Busbahnhof
  • ‎Montag bis Freitag: 5.30 Uhr bis 20.30 Uhr stündlich, eine weitere Fahrt freitags 22.30 Uhr
  • Samstag: 5.30 Uhr bis 22.30 Uhr alle drei Stunden
  • Sonn- und Feiertag: vier Fahrten zwischen 8.30 Uhr bis 20.30 Uhr
  • Übergang zum Zug: an den Bahnstationen Bautzen, Schirgiswalde, Sohland, Taubenheim

Oppach Busbahnhof – Bautzen Bahnhof
  • ‎Montag bis Freitag: 5.15 Uhr bis 19.15 Uhr stündlich, eine weitere Fahrt freitags 22.00 Uhr ab Großpostwitz
  • Samstag: Sechs Fahrten zwischen 7.15 Uhr bis 19.15 Uhr, eine weitere Fahrt 22.00 Uhr ab Großpostwitz
  • Sonn- und Feiertag: 10.15 Uhr bis 19.15 Uhr alle drei Stunden
  • Übergang zum Zug: an den Bahnstationen Taubenheim, Sohland, Schirgiswalde, Wilthen, Bautzen

Tipp:
Bautzen - Stadt der Türme und historische Altstadt / Mönchswalde als Ausgangspunkt für Wanderungen / Oppacher Schlosspark und Teichlandschaft „Am alten Graben"
Flyer PlusBus 101
(ca.. 238.3 kByte)

PlusBus 102

Bautzen Bahnhof – Kamenz Bahnhof
  • ‎Montag bis Freitag: 4.40 Uhr bis 18.40 Uhr stündlich, eine weitere Fahrt 20.40 Uhr und freitags 22.40 Uhr
  • ‎Samstag: 7.40 Uhr bis 22.40 Uhr alle drei Stunden
  • Sonn- und Feiertag:10.40 Uhr bis 19.40 Uhr alle drei Stunden
  • ‎Übergang zum Zug: in Bautzen aus Görlitz und Dresden, 7 Minuten in Kamenz an RB 34 nach Dresden

Kamenz Bahnhof – Bautzen Bahnhof
  • ‎Montag bis Freitag: 5.28 Uhr bis 19.28 Uhr stündlich, eine weitere Fahrt 21.28 Uhr
  • ‎Samstag: 8.28 Uhr bis 23.28 Uhr alle drei Stunden
  • Sonn- und Feiertag:11.28 Uhr bis 20.28 Uhr alle drei Stunden
  • ‎Übergang zum Zug: 5 Minuten in Kamenz an RB 34 aus Dresden, in Bautzen nach Görlitz und Dresden

Tipp:
Bautzen - Stadt der Türme und historische Altstadt, Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau, Rhododendron- und Azaleenpark in Kamenz
Flyer PlusBus 102
(ca.. 195.3 kByte)

PlusBus 108

Bautzen - Weißenberg
  • ‎Montag bis Freitag: 6.24 Uhr bis 20.24 Uhr stündlich, weitere vier Verstärkerfahrten in der Schulzeit
  • ‎Samstag: 9.24 Uhr bis 19.24 Uhr alle zwei Stunden
  • ‎Sonn- und Feiertag: vier Fahrten zwischen 11.24 Uhr und 19.24 Uhr
  • Übergang zum Zug: in Bautzen - von Görlitz und Dresden

Weißenberg - Bautzen
  • ‎Montag bis Freitag: 5.00 Uhr bis 19.00 Uhr stündlich, weitere 6 Verstärkerfahrten in der Schul- oder Ferienzeit
  • Samstag: 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr alle zwei Stunden
  • Sonn- und Feiertag: vier Fahrten zwischen 10.00 Uhr und 18.00 Uhr
  • Übergang zum Zug: in Bautzen - nach Görlitz und Dresden

Tipp:
Bautzen - Stadt der Türme und Historische Altstadt, Pfefferkuchenmuseum in Weißenberg

PlusBus 112

Bautzen – Sohland - Wehrsdorf
  • ‎Montag bis Freitag: 5.06 Uhr bis 20.06 Uhr stündlich, eine weitere Fahrt freitags 23.24 Uhr
  • ‎Samstag: 8.09 Uhr bis 18.09 Uhr alle zwei Stunden, eine weitere Fahrt 23.24 Uhr
  • ‎Sonn- und Feiertag: 10.09 Uhr bis 18.09 Uhr alle zwei Stunden
  • ‎Übergang zum Zug: an den Stationen Bautzen, Schirgiswalde, Sohland

Wehrsdorf - Sohland - Bautzen
  • ‎Montag bis Freitag: 5.01 Uhr bis 19.01 Uhr stündlich
  • ‎Samstag: 9.05 Uhr bis 19.05 Uhr alle zwei Stunden
  • ‎Sonn- und Feiertag: 11.05 Uhr bis 19.05 Uhr alle zwei Stunden
  • ‎Übergang zum Zug: an den Stationen Sohland, Schirgiswalde, Bautzen

Tipp:
Bautzen - Stadt der Türme und historische Altstadt, Wanderungen im Cosuler Tal ab Großpostwitz, Aussichtspunkt Funkenberg und Naturlehrpfad in Wehrsdorf
Flyer PlusBus 112
(ca.. 212.9 kByte)
 
 

TaktBus-Linien im ZVON

 
 
Der TaktBus ist der kleine Bruder des PlusBusses und die Lebensader im ländlichen Raum. Er fährt alle zwei Stunden und verbindet kleinere Orte mit dem nächsten Zentrum, wo Ärzte, Behörden, Einkaufsmärkte usw. erreicht werden können. Darüber hinaus bietet er gute Anschlüsse zu weiterführende Linien, häufig auch zur Bahn. Der TaktBus ist im Takt unterwegs und bietet auch in den Schulferien das gewohnte Angebot.
 
 

Kriterien TaktBus

 
 
  • der TaktBus fährt an Wochentagen zweistündlich zwischen 5.00 und 21.00 Uhr
  • Montag bis Freitag mindestens 7 Fahrten pro Richtung
  • am Samstag mindestens vier Fahrten pro Richtung
  • gleicher Fahrplan an Schul- und Ferientagen
  • einheitliche Linienführung
  • Anschlüsse zu Zügen, Übergang in der Regel max. 10 Minuten‎

Takt-Bus 106

Bautzen - Mücka
  • ‎Montag bis Freitag: 5.04 Uhr bis 20.04 Uhr alle zwei Stunden, zusätzlich vier Fahrten Guttau-Wartha-Kleinsaubernitz (Kleinbus) und auf Teilstrecken Schülerfahrten
  • ‎Samstag: vier Fahrten zwischen 8.04 Uhr bis 16.04 Uhr, weitere vier Rufbusfahrten Guttau-Wartha-Kleinsaubernitz
  • ‎Übergang zum Zug: in Bautzen von Görlitz und Dresden, in Mücka, nach Görlitz und Hoyerswerda

Mücka-Bautzen
  • ‎Montag bis Freitag: 5.03 Uhr bis 19.03 Uhr alle zwei Stunden, zusätzlich fünf Fahrten Kleinsaubernitz- Wartha-Guttau (Kleinbus) und auf Teilstrecken Schülerfahrten
  • Samstag: vier Fahrten zwischen 9.03 Uhr und 17.03 Uhr, weitere vier Rufbusfahrten Kleinsaubernitz- Wartha-Guttau
  • Übergang Zug: in Mücka - von Görlitz und Hoyerswerda, in Bautzen - nach Dresden und Görlitz


Tipp: Für Naturliebhaber ist das Haus der Tausend Teiche in Wartha ist mit Umstieg in Guttau (am Samstag als Rufbus) erreichbar oder man startet auf dem Naturerlebnispfad von Guttau aus nach Wartha.
 
 
Auf www.neisse-go.de gibt es auch ein paar Tipps und Touren, die besonders gut mit den PlusBus-Linien angebunden sind.
 
 
DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen