0
Link: www.zvon.de
Navigation
BahnTramBus
ZVON-INFO-TELEFON
0800-9866-4636
Link: www.zvon.de
Infotelefon
ZVON-INFO-TELEFON
0800-9866-4636
Mo-Fr
7:00-18:00 Uhr
Suche
Tarifrechner
 

Świeradów Zdrój (Bad Flinsberg)

 
 
Świeradów Zdrój (Bad Flinsberg), ein kleiner Kurort auf den malerischen Hängen des Isergebirges (ca. 470 bis 650 Meter über dem Meeresspiegel), liegt im südwestlichen Teil Polens (Niederschlesien) am Fluss Kwisa (Quais). Die herrlichen Landschaften laden zu langen Spaziergängen ein. Die Ortschaft mit ihrem Kurpark, einer Geschäftsstraße und dem öffentlichen Schwimmbad bietet ebenfalls Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Die Natur lässt sich auch mit dem Fahrrad gut erkunden. Im Winter sind viele Skifahrer zu Gast in Flinsberg.

Kurhaus

Das interessanteste Architekturobjekt in Bad Flinsberg ist das Kurhaus „Dom Zdrojowy“. Es wurde 1899 erbaut und entstand auf den Fundamenten eines Quellenhauses, das 1781 erbaut und 1895 infolge eines Brandes zerstört wurde. Das Kurhaus ist in zwei Teilgebäude aufgeteilt, die durch die in Niederschlesien längste Wanderhalle (80 Meter) miteinander verbunden sind. Nebenan auf den Terrassen befindet sich die „Künstliche Grotte“, wo sich einst eine Trinkhalle befand. An dieser Stelle beginnt auch die Sudeten-Wanderrute namens M. Orłowicz.

Wandelhalle mit einer Trinkhalle

Das heutige Kurhaus in Bad Flinsberg wurde 1899 errichtet, nach Plänen von Karl Grosser. Erbaut wurde es auf dem Fundament des Brunnenhauses, das 1781 errichtet worden war und 1895 niederbrannte. Das Gebäude wurde mit der größten überdachten Wandelhalle versehen. Sie ist mit 80 m die längste Wandelhalle in den Sudeten, aus Lärchenholz erbaut, mit einer schönen mehrfarbigen Pflanzenornamentik und Glasmalereien. Am Haupteingang der Wandelhalle befindet sich eine Trinkwasserquelle (Radon-Eisen-Säuerlinge). Die Trinkhalle ist täglich von 8.00-19.00 Uhr geöffnet. Abends finden in der Wandelhalle Konzerte oder Bälle statt.

Teufelsmühle

Der Name „Teufels Mühle“ stammt aus einer alten Sage, die von Generation zu Generation mündlich weiter geleitet wurde. Laut der Sage gab es in der Mühle einen Teufel. Um den Teufelsfluch zu vermeiden soll man vor dem Eintritt in die Mühle einen Löwen, der vor der Tür steht, berühren. Im Museum befinden sich bis heute funktionierende Maschinen und Anlagen, die typisch für die Ausstattung einer Wirtschaftsmühle des XIX. / XX. Jahrhunderts sind. Die größte Attraktion ist das Wasserrad.

Iserwiese

Das Umweltschutz-Bildungszentrum NATURA 2000 „Iserwiese“ informiert über die Pflanzen-und Tierwelt des Isergebirges. Eine echte Attraktion ist die Möglichkeit, die Lebensweise einer Bienenfamilie zu beobachten, was dank der Ausstattung des Bienenhauses mit einem Kamera-und Mikrophonsystem möglich ist. Durch die Teleskope können nicht nur der Himmel, sondern auch die Wiesen und das Isergebirge genau angeschaut werden.

Gondelbahn

Die Gondelbahn mit 2.172 m Länge wurde zur größten Attraktion des polnischen Westsudetengebirges, als sie 2008 erbaut wurde. Das Gondelbahnzentrum ist ganzjährig geöffnet. In den 71 Gondeln können in einer Stunde 2.400 Personen befördert werden, die Fahrt dauert 8 Minuten. Im Winter ist die 2,5 km lange Loipe ein wahres Paradies für Skifahrer.

Modellbahnanlage

Die Modellbahnanlage stellt die Abschnitte der Eisenbahnlinien Nr. 317 und 336 in den Jahren 1945-1970 auf der Strecke Gryfów Śląski – Mirsk – Świeradów-Zdrój – Świeradów Nadleśnictwo dar. Gebaut in Nenngröße: H0 (1:87) hat die Anlage eine Gleislänge von ca. 105 Metern, ein Gewicht von ca. 800 kg, Dampf- und Verbrennungsfahrzeuge aus der Epoche III (1945-1970) und IV (1965-1990), 5 Lokomotiven und 2 Triebwagen, 28 Waggons, 40 Weichen, ca. 600 Bäume und Sträucher, 200 Figuren und eine Roco-Steuerung mit TrainController-Programm.
 
 
DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen