0
Link: www.zvon.de
Navigation
BahnTramBus
Link: www.zvon.de
Infotelefon
ZVON-INFO-TELEFON
0800-9866-4636
Mo-Fr
7:00-18:00 Uhr
Suche
Tarifrechner
 

Eckpunkte der Tarifanpassung zum 01.08.2019

Zum 1. August 2019 wird der ZVON-Verbundtarif angepasst. Zuletzt wurden die Preise vor zwei Jahren angepasst. Gründe für die Tarifanpassung und die Sicherstellung des Leistungsangebotes sind unter Anderem gestiegene Kosten bei Löhnen und Instandhaltung.

Die wichtigsten Informationen im Überblick:

Änderungen im ZVON-Tarif

  • ‎Verkürzung der Mindestlaufzeit der Abonnements von zwölf auf sechs Monate
  • Vereinheitlichung des Rabattes bei HandyTickets auf 8 % (bisher 10 % bei Einzelfahrten, 10 % Tageskarten sowie 0 % bei Zeitkarten)
  • gleitender Verkauf der Jahreskarte statt Bezug auf das Kalenderjahr (Beginn jeweils zum 1. Kalendertag des Monats)
  • Reduzierung des Abo-Rabattes ermäßigter Zeitkarten von aktuell 12 % auf künftig 10 %
  • Abschaffung der ermäßigten Abo-Monatskarte für einzelne Tage

Änderungen bei Verbundraumangeboten

  • ‎Preisanpassung bei Verbundraum- und EURO-NEISSE-Tageskarten
  • Einführung der unentgeltlichen Kindermitnahme bei Verbundraum-Tageskarten und Seniorenmonatskarten − zwei Schüler bis zum 15. Geburtstag
  • Preisanpassung der Zeitkarten für Senioren Monatskarte von 45,00 Euro auf 47,00 Euro, im Abo von 36,00 Euro auf 38,00 Euro
  • Einführung einer Partnermonatskarte (29 Euro, nur im Abo, nur bei Abbuchung vom selben Konto)
  • Umbenennung SuperSommerFerienTicket in FerienTicket VVO/ZVON
  • Erweiterung des Berechtigtenkreises der Ferientickets: Nutzung durch alle ermäßigungsberechtigten Personen bis zum 21. Geburtstag möglich
  • Fahrradtages- & Seniorenmonatskarte auch als Handyticket erhältlich

Änderungen im Regionalverkehr

  • ‎Erhöhung des Preises je Tarifeinheit von 0,27 auf 0,29 Euro
  • Einführung preisstufenabhängiger Tageskarten für eine Person - ohne Mitnahmeberechtigung - Preisbildung entsprechend zweier Einzelfahrten - Höchstpreis unterhalb der Verbundraumtageskarte - als Handyticket vsl. noch nicht zum 01.08.2019 erhältlich

Änderungen im Stadtverkehr

  • ‎Preisanpassung gemäß Regionalverkehr fünf Tarifeinheiten (bzw. sechs bei Zeitkarten in Bautzen/Görlitz)
  • keine Preisanpassung bei Tages- und Jahreskarten

weitere Änderungen

  • ‎Einführung „AzubiTicket Sachsen“ - alle Infos unter: www.dein-azubiticket.de
  • Einführung „Schülerfreizeitticket“ - alle Infos unter: www.dein-schuelerticket.de
  • ‎Umbenennung der Abo-Monatskarte FLEXX solo in „Schülerfreizeitticket plus FLEXX“
  • Abschaffung des FLEXX-Tickets im Einzelkauf zu 5 Euro

Übergangsregelungen ab 01.08.2019

  • ‎alle Fahrausweise, deren Preis sich nicht erhöht, können auch weiterhin verwendet werden
  • Jahreskarten gelten bis zum 01.01. 2020 unverändert zum alten Preis
  • Monats- und Wochenkarten zum alten Preis können letztmalig am Tag vor der Tarifänderung entwertet werden und gelten dann bis zum Ende ihrer zeitlichen Gültigkeit
  • Einzelfahrscheine und Tageskarten zum alten Preis können letztmalig am Tag vor der Tarifänderung entwertet werden
  • nicht genutzte Fahrausweise zum alten Preis, die nicht unter (1) fallen, können innerhalb von drei Monaten nach Tarifänderung nur gegen Wertausgleich bei dem Unternehmen umgetauscht werden, bei dem sie erworben wurden
 
 
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen
VERSTANDEN