Führung

Lausitzer Musiksommer 2024 »Jacob Böhme in Kunst und Musik«

Von 1920 bis 1924 stellte sich in Görlitz der Jacob-Böhme-Bund einer aktuellen Rolle der Kunst, indem er emotionale Musik mit frei gestalteter Farbe verband. Diese Verbindung wird am 9. August in Görlitz wiederbelebt: Von 16. 30-18.00 Uhr führt Kai Wenzel durch die Ausstellung „Die Suchenden“. Im Anschluss wird das Duo Franziska Pietsch (Violine) und Maki Hayashida (Piano) 19.30 Uhr in einem Konzert im Johannes-Wüsten-Saal des Barockhauses Neißstraße die Musik erklingen lassen, auf welche die Maler in Görlitz trafen und welche die Zeit vor 100 Jahren musikalisch erfüllte.

Franziska Pietsch, Violine
Maki Hayashida, Piano

Direkt zur Führung sind Karten im Kaisertrutz zum Preis von 8,- und 6,- € erhältlich. Für das Konzert im Barockhaus sind Karten im Vorverkauf zum Preis von 15,- €, an der Konzertkasse zum Preis von 20,- und 15,- €, im Barockhaus Neißstraße und in der Görlitz-Information am Obermarkt erhältlich.
Zurück
Informationen

09.08.2024 16:30 - 16:30
Görlitzer Sammlungen für Geschichte und Kultur, Kulturhistorisches Museum Görlitz, Kaisertrutz

Diese Website verwendet Cookies und Technologien externer Dienstleister. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Bei diesen Techniken können personenbezogene Daten gesammelt werden. Wir möchten Ihnen hier die Möglichkeit bieten, selbst zu entscheiden welche Dienste/[-]Anbieter Ihre Daten erhalten dürfen. Sie können Ihre Auswahl später jederzeit auf unserer Seite Datenschutz im dort bereitgestellten Formular ändern/[-]widerrufen.

Alternativ können Sie dies auch verweigern.