Aufführung

Matinee fürs gehathe

Mit einer „Matinee fürs gehathe“ Daumen hoch für das Görlitzer Theater!
Die Schulband SWIP des Joliot-Curie-Gymnasiums lädt das Gerhart-Hauptmann-Theater für den 8. Juni auf den Wilhelmsplatz ein
Der Grundstein für das Theater in Görlitz wurde am 1. Juni 1850 gelegt. 174 Jahre später ist das Theater aufgrund einer Fehlfunktion der Sprinkleranlage nur sehr eingeschränkt bespielbar. Zwar werden kreativ Ersatzspielorte gesucht, derzeit ist aber nicht absehbar, wann das Haus wieder den Spielbetrieb ohne Einschränkung leisten kann. Leider reiht sich diese Katastrophe ein in den Niedergang der Kulturstätten von Görlitz. Neben der Stadthalle ist die Kulturbrauerei geschlossen, selbst das Jugendstilkaufhaus harrt der Sanierung. Hinzu kommt die dauerhafte Diskussion um die finanzielle Ausstattung des Theaters, die Sorgen verstärkt, die Bühne könnte geschlossen werden. Für die Beschäftigten des Theaters sind diese Tatsachen frustrierend.
Die Schulband des Joliot-Curie-Gymnasiums SWIP möchte am 8. Juni 2024 um 10 Uhr auf dem Wilhelmsplatz eine Matinee gestalten, bei dem die Beschäftigten des Theaters als Zuschauer eingeladen sind, mal auf der anderen Seite des Vorhangs Platz zu nehmen. Auf der großen Bühne treten neben SWIP auch andere Musiker auf, ein kleines Überraschungsmoment wer das sein wird, soll noch erhalten bleiben. Wenn alles klappt, wird auch Götz „Butsch“ Schubert aus dem Wolfsland unser Gast sein und wenn gewünscht, Autogramme geben.
Wir laden alle Unterstützer des Theaters und die Görlitzer Bürgerschaft herzlich ein, Platz zu nehmen beim Platzkonzert. Wir hoffen auf schönes Wetter und da wir möglicherweise nicht für jeden einen Sitzplatz haben, könnten eine Decke und Kaffee und Kuchen von unserem Stand bei Sonnenschein auch eine Picknickatmosphäre herbeizaubern.
Zurück
Informationen

08.06.2024 10:00 - 10:00
Wilhelmsplatz Görlitz

Diese Website verwendet Cookies und Technologien externer Dienstleister. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Bei diesen Techniken können personenbezogene Daten gesammelt werden. Wir möchten Ihnen hier die Möglichkeit bieten, selbst zu entscheiden welche Dienste/[-]Anbieter Ihre Daten erhalten dürfen. Sie können Ihre Auswahl später jederzeit auf unserer Seite Datenschutz im dort bereitgestellten Formular ändern/[-]widerrufen.

Alternativ können Sie dies auch verweigern.