0
Link: www.zvon.de
Navigation
BahnTramBus
ZVON-INFO-TELEFON
0800-9866-4636
Link: www.zvon.de
Infotelefon
ZVON-INFO-TELEFON
0800-9866-4636
Mo-Fr
7:00-18:00 Uhr
Suche
Tarifrechner
 
Mit dem Job-Ticket kommen Sie entspannt, sicher und kostengünstig an ihren Arbeitsplatz. Das ZVON-Jobticket ist ein speziell auf die Belange von Arbeitnehmern zugeschnittenes Tarifangebot, das gegenüber der Abo-Monatskarte für die gewählte Relation im ZVON-Verbundgebiet und für den VVO-ZVON-Übergangstarif preisgünstiger angeboten wird. Der Arbeitgeber muss einen Vertrag mit einem Verkehrsunternehmen über die Lieferung von Jobtickets abgeschlossen haben. Die Nutzung ist für den Weg zur Arbeit und auch in der Freizeit möglich.

Vorteile für den Arbeitnehmer‎
  • Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs
  • effektiver Beitrag zum Klimaschutzkeine Parkplatzsuche
  • keine Parkgebühren
  • keine Verkehrsbehinderungen
  • kostengünstiges Angebot für die tägliche Nutzung des ÖPNV auf dem Arbeitsweg und in der Freizeit‎
 
Vorteile für den Arbeitgeber‎
  • ausgeruhte Mitarbeiter zu Arbeitsbeginn
  • vermindertes Unfallrisiko der Arbeitnehmer auf dem Arbeitsweg
  • effektiver Beitrag zum Klimaschutz
  • positives Image für das Unternehmen
  • Reduzierung des Aufwands für die Bereitstellung von Parkraum, alternative Nutzung der Flächen möglich
  • Steigerung der Attraktivität als Arbeitgeber
  • Stärkung der Mitarbeiterbindung‎

Vertragsbedingungen kurz erklärt

Der Arbeitgeber muss einen Vertrag mit einem Verkehrsunternehmen über die Lieferung von Jobtickets abgeschlossen haben. Dabei ist eine Mindestanzahl von 20 Tickets vorausgesetzt, eine Nachbestellung von Tickets ist jederzeit möglich. Das Verfahren zum Vertrieb und zur Abrechnung wird zwischen dem jeweiligen Arbeitgeber und dem Verkehrsunternehmen vertraglich vereinbart. Die Mindestlaufzeit des Einzelkundenvertrags beträgt 6 Monate. Die monatliche Abrechnung über den jeweiligen Arbeitgeber. Es gelten die Tarifbestimmungen des ZVON für Abo-Monatskarten.

Welche Verkehrsmittel können mit dem ZVON-Jobticket genutzt werden?

Nutzung aller Stadt- und Regionalverkehrsangebote (Eisenbahn, Straßenbahn und Bus) auf der gewählten Relation rund um die Uhr innerhalb des ZVON sowie für Fahrten zwischen VVO und ZVON zum Übergangstarif VVO/ZVON (Nutzung Eisenbahn über Arnsdorf). Zeitkarten ab einer Tarifentfernung von 35 Tarifeinheiten (entspricht ca. 35 km) gelten im gesamten ZVON.
Jobtickets mit Start oder Ziel in Bischofswerda, Bautzen, Görlitz, Löbau, Weißwasser oder Zittau können auch im jeweiligen Stadtverkehr innerhalb des Stadtverkehrsgebietes genutzt werden.

Ist das ZVON-Jobticket übertragbar?

Abweichend von der normalen Monatskarte ist das ZVON-Jobticket Montag bis Freitag (außer Feiertage) zwischen 06.00 und 18.00 Uhr grundsätzlich personengebunden und gilt nur in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbild- oder Dienstausweis. In der übrigen Zeit ist das Ticket übertragbar. Das ZVON-Jobticket für Auszubildende ist generell personengebunden.

Können andere Personen, ein Fahrrad oder ein Hund mitgenommen werden?

Jobtickets gelten Montag bis Freitag von 18 bis Folgetag 4 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen innerhalb der Zeit vom Vortag 18 bis zum Folgetag 4 Uhr für zwei Erwachsene und bis zu vier Kinder (Schüler) bis zum 15. Geburtstag. Anstelle eines Erwachsenen kann auch ein weiteres Kind fahren.
Für die Mitnahme eines Fahrrades oder eines Hundes ist ein ermäßigter Fahrschein, eine Fahrradtages- oder -monatskarte zu erwerben.

Rabattierung des Jobticketpreises

Auf den Basispreis = Preis der Abo-Monatskarte oder der Jahreskarte der jeweiligen Preisstufe, gewähren das Verkehrsunternehmen und der Arbeitgeber normalerweise einen Rabatt von jeweils 10 %, sodass sich für den Arbeitnehmer eine Einsparung von 20 % ergibt.

Wo und wie erhalte ich ein ZVON-Jobticket?

Die Beantragung erfolgt gesondert je Mitarbeiter beim Arbeitgeber oder direkt beim Verkehrsunternehmen (je nach Vereinbarung).
Die Wertmarken werden entweder per Post oder dem Arbeitgeber direkt zugestellt, wo sie dann hausintern verteilt werden.

Ist der Wechsel von einer Abo-Monatskarte zum Jobticket möglich?

Ja, der Wechsel zum ZVON-Jobticket ist jeweils zum 1. des Kalendermonats möglich. Ein bestehender Abonnementvertrag muss bis zum 10. des Vormonats unter Hinweis auf einen Wechsel zum Jobticket gekündigt werden. Die Kündigung bedarf der Textform und muss formlos gegenüber dem Vertragsunternehmen erfolgen. Die nicht genutzten Abo-Monatskarten sind bis zum 3. Kalendertag des Monats, für den die Kündigung wirksam ist, zum bisherigen Verkehrsunternehmen zurückzusenden.

Wer ist der Ansprechpartner bei Fragen zum ZVON-Jobticket?

Im Vertrag zwischen Arbeitgeber und Verkehrsunternehmen wird ein Ansprechpartner bei einem oder bei beiden Vertragspartnern benannt. Fragen zum Tarif und zum Fahrplan werden Montag bis Freitag zwischen 7 und 18 Uhr auch am ZVON-Info-Telefon unter 0800 - 9866 4636 beantwortet.

Bezahlung des Jobtickets

Die Bezahlung erfolgt entweder durch die Erteilung einer Einzugsermächtigung zur Abbuchung der monatlichen ZVON-Jobticketbeträge vom Privatkonto oder direkt über den Arbeitgeber.
Kommt es nach einer erteilten Einzugsermächtigung zu einer Rücklastschrift (Lastschrifteinzug wird durch das Kreditinstitut des Abonnenten/Kontoinhabers zurückgewiesen), die nicht das Verkehrsunternehmen zu vertreten hat, so hat der Abonnent/Kontoinhaber die Kosten für daraus entstehende Bankgebühren zuzüglich eines Bearbeitungsentgeltes zu tragen.

Können im Vertragszeitraum Änderungen und Anpassungen erfolgen?

Ja, eine Änderung der gewählten Relation ist zum Monatsanfang unter Beachtung der entsprechenden Fristen möglich. Einzelheiten werden im Vertrag zwischen dem Arbeitgeber und dem Verkehrsunternehmen festgelegt.
Änderungen der persönlichen Daten (Name, Adresse oder Bankverbindung) dem etwaigen Ansprechpartner beim Arbeitgeber oder dem Verkehrsunternehmen unverzüglich mitzuteilen.
 
 
DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen