0
Link: www.zvon.de
Navigation
BahnTramBus
ZVON-INFO-TELEFON
0800-9866-4636
Link: www.zvon.de
Infotelefon
ZVON-INFO-TELEFON
0800-9866-4636
Mo-Fr
7:00-18:00 Uhr
Suche
Tarifrechner
Als Schüler bis zum 15. Geburtstag kannst du mit einem ermäßigten Einzelfahrschein oder einer ermäßigten Tageskarte fahren. Nutzt Du die Angebote an ermäßigten Zeitkarten, das BildungsTicket oder das AzubiTicket ist eine Kundenkarte mit deinen vollständigen Personaldaten und deinem Passbild Pflicht. Diese erhältst du bei deinem Verkehrsunternehmen. Bist du 15 Jahre oder älter, muss die Kundenkarte von deiner Bildungseinrichtung oder dem Verkehrsunternehmen bestätigt werden. Die Kundenkarte muss bei jeder Fahrt mitgeführt werden und gilt längstens für ein Jahr beginnend ab dem ersten bestätigten Geltungstag. Bei Schülern, deren Kundenkarte nur bis zum Schuljahresende bestätigt ist, gilt diese bis zum Ende der anschließenden sächsischen Schulferien. Auf der ermäßigten Zeitkarte musst du deinen Namen eintragen, sofern er nicht bereits aufgedruckt ist. Der Name auf der Kundenkarte und auf dem Tickets werden bei Kontrollen verglichen.
 
 

Ermäßigte Wochenkarte

 
 
Mit einer ermäßigten Wochenkarte kannst du im jeweiligen Stadtverkehrstarifgebiet bzw. auf der von dir gewählten Verbindung einschließlich des Entwertungstages an sieben aufeinanderfolgenden Tagen beliebig oft fahren.
 
 
Ermäßigte Monatskarte
 
 
Mit einer ermäßigten Monatskarte kannst du im jeweiligen Stadtverkehrstarifgebiet beziehungsweise auf der von dir gewählten Verbindung beliebig oft fahren. Dank des flexiblen Zeitraums beginnt dein Monat, wann du es wünschst. Deine Monatskarte ist ab dem aufgestempelten Datum (erster Geltungstag) bis zum Ablauf des gleichen Kalendertages im Folgemonat gültig.
 
 
Ermäßigte Abo-Monatskarte
 
 
Noch günstiger ist es, wenn du oder deine Eltern ein Abo bei einem Verkehrsunternehmen abschließt. Der Vertrag läuft unbefristet für mindestens 6 zusammenhängenden Monate, der Betrag wird monatlich vom Konto abgebucht und die einzelnen Abschnitte kommen mit der Post direkt nach Hause. Die Wertmarken gelten jeweils pro Kalendermonat, sodass eine Entwertung bei Fahrtantritt entfällt.

Ermäßigte Abo-Monatskarte oder die ermäßigte Jahreskarte kann an Schultagen ab 12.00 Uhr, am Wochenende, an Feiertagen sowie in den Ferien und an einheitlich schulfreien Tagen in Sachsen ganztägig im gesamten ZVON-Verbund und auch in den Zügen der SOEG genutzt werden.


 
 
AzubiTicket
 
 
  • ‎Das AzubiTicket Sachsen erhalten alle Azubis, die eine berufsbildende Schule in Sachsen besuchen oder bei einem sächsischen Betrieb lernen, aber in andere Bundesländer zur Berufsschule fahren.
  • Beim Besuch einer Fachklasse, ist der Ort des Ausbildungsbetriebes entscheidend.
  • Auch Freiwilligendienstleistende mit Einsatzort in Sachsen (FSJ-ler, FÖJ-ler, FdaG-ler und Bufdis) können das AzubiTicket nutzen. Der Wohnort muss nicht in Sachsen sein.
  • Das AzubiTicket gilt rund um die Uhr in allen Zügen, Bussen und Straßenbahnen im ZVON-Verbundgebiet. Die Fahrt mit der SOEG ist inklusive.
  • Durch die Unterstützung des Freistaates Sachsen kostet das Ticket für deinen Verkehrsverbund nur 48 Euro pro Monat.
  • Jeder weitere Verbund in Sachsen kann für 5 Euro mehr dazu gekauft werden.
  • Die Berechtigung zur Nutzung muss entweder mit dem Lehrvertrag oder einer Bestätigung der Berufsschule auf der Kundenkarte nachgewiesen werden.
  • Das AzubiTicket Sachsen ist personengebunden und nur im Abonnement für mindestens 12 zusammenhängende Monate erhältlich.
  • Wenn sich die Berufsschule oder die Einsatzstelle im ZVON-Verbundraum befindet, ist der ABO-Antrag bei allen Verkehrsunternehmen im ZVON, außer bei der Länderbahn (DLB), erhältlich. Anfragen werden von der DLB an die ODEG weiter geleitet, die dann als Eisenbahnverkehrsunternehmen den Vertrieb übernimmt.
  • Ein Fahrrad oder ein Hund kann mit einem ermäßigten Einzelfahrschein für die zurückgelegte Strecke, der Fahrradtageskarte oder der Fahrradmonatskarte mitgenommen werden.
  • Bei verbundübergreifenden AzubiTickets mit mindestens ZVON+VVO wird die ZVON-Fahrradmonats- und -Fahrradtageskarte bis Arnsdorf anerkannt, damit ist eine direkte Kombination mit der VVO-Fahrradmitnahme möglich.
 
BildungsTicket
 
 
Ab dem Schuljahr 2022/2023 gibt es neue Regelungen bei der Beantragung des Bildungstickets und der Schülerbeförderung. Im Landkreis Görlitz können die Schüler, die nach Satzung Anspruch auf Schülerbeförderung haben, beim Landkreis das Ticket bestellen, alle anderen beantragen das BildungsTicket direkt bei einem Verkehrsunternehmen. Im Landkreis Bautzen wird das BildungsTicket ausschließlich von den Verkehrsunternehmen ausgegeben. Ausführliche Informationen dazu finden Sie in der Elterninformation Schülerbeförderung Landkreis Bautzen sowie in der Information Schülerbeförderung Landkreis Görlitz.
  • ‎Das BildungsTicket ist ein Angebot für alle Schülerinnen und Schüler an allgemeinbildenden Schulen und Berufsschulen, die keine duale Ausbildung absolvieren.
  • Es gilt täglich 24 Stunden im gesamten ZVON-Verbundgebiet und kostet 15,00 Euro pro Monat.
  • Als Fahrausweis erhält man eine Chipkarte zugeschickt, die dann 12 Monate lang genutzt werden kann.
  • Das BildungsTicket ist personengebunden und gilt nur zusammen mit einer Kundenkarte.
  • ‎Das Abo wird bei einem Verkehrsunternehmen in dem Verbund abgeschlossen, in dem sich die Schule befindet. Im ZVON ist der Antrag bei GVB / KVG / OSW / RBO online oder als Formular zum Ausdrucken erhältlich.
  • Für die Beantragung des Bildungstickets wird ein Ermäßigungsnachweis benötigt oder der Antrag muss von der Schule bestätigt werden.
  • Nach Vertragsabschluss erhält man das Ticket (Chipkarte) und eine Kundenkarte.


  • Da der Landkreis Bautzen zum Gebiet zweier Verkehrsverbünde zählt, gibtʻs hier eine Sonderregelung: Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis Bautzen können mit dem BildungsTicket in dem Verbundgebiet fahren, in dem sie zur Schule gehen, und zusätzlich im gesamten Landkreis Bautzen.
  • ‎Wenn die Schule im ZVON-Gebiet des Landkreises Bautzen liegt, wird das ZVON-BildungsTicket im gesamten ZVON-Verbundgebiet und zusätzlich in den in den VVO-Tarifzonen Hoyerswerda (20), Kamenz (30), Radeberg (31), Wittichenau (32), Lauta (33), Königsbrück (34), Bischofswerda (81) und Königswartha (82) anerkannt. ZVON-BildungsTicket+ Gültigkeit
  • ‎Wer im Besitz eines BildungsTicket ist, kann ein Fahrrad oder einen Hund unentgeltlich mitnehmen.
  • Für Schüler im Landkreis Bautzen mit erweiterten BildungsTickets gilt das auch in den Zügen zwischen Arnsdorf und Großharthau bzw. Bischofswerda.
 
 
SemesterTicket
 
 
SemesterTicket für Studierende der Hochschule Zittau/Görlitz.

Der Studentenausweis ist eurer Semesterticket und damit die Fahrkarte.
Gültigkeit:
  • ‎personengebunden, nur in Verbindung mit Lichtbildausweis
  • 24/7 im gesamten ZVON-Verbundgebiet
  • bei der SOEG ist pro Fahrt ein Historikbeitrag zu entrichten
  • auf grenzüberschreitenden und verbundübergreifenden Linien, wo der ZVON Tarif gilt
  • im Schienenpersonennahverkehr in ganz Sachsen (nicht im Fernverkehr wie zB ICE, IC, ...) nicht auf schienengebundenen Sonderverkehrsmitteln, mit Ausnahme der Döllnitzbahn GmbH
  • kostenlose Fahrradmitnahme Montag bis Freitag 19.00 bis 04.00 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen ganztägig‎

Alle Infos gibt es beim StuRa der HSDZG

Studenten einer anderen Uni in Sachsen mit SemesterTicket können den SPNV, Studenten der TU Chemnitz auch alle anderen öffentlichen Verkehrsmittel im ZVON nutzen.
 
 
e-Ticket
 
 
  • ‎Jeder Schüler erhält ein elektronisches Ticket, das den bisherigen Papierfahrausweis ersetzt.
  • Die Chipkarte gilt wie bisher nur in Verbindung mit der Kundenkarte.
  • Das neue Ticket ist zeitgemäß, robust und wasserfest, das lästige Umstecken der Wertmarke zum Monatsersten entfällt.
  • Auf dem Chip sind dein Tarifprodukt also dein Ticket mit der entsprechenden Gültigkeit z. B. die Fahrtstrecke und deine persönlichen Daten gespeichert.
  • Im Bus hältst du deine Fahrkarte an den Kartenleser beim Fahrer, ein Signal zeigt an, ob der elektronische Fahrausweis gültig ist.
  • In anderen Verkehrsmitteln wird dein Ticket über ein mobiles Terminal durch das Personal kontrolliert.
  • Die Chipkarte kann über mehrere Schuljahre verwendet werden, wenn sich deine Daten nicht ändern (z. B. Anschrift, Schule oder Gültigkeitsbereich deines Abos).
  • Deine Chipkarte lässt sich im Kundencenter jederzeit anpassen, wenn es z. B. Änderungen der Fahrtstecke gibt.
  • Solltest du das Ticket einmal verlieren, kann es gesperrt werden.
  • Bewegungsprofile deiner Fahrten werden nicht erstellt.
  • Die Chipkarte erfüllt alle Anforderungen des Datenschutzes
  • Sollte deine Fahrkarte bei einer Kontrolle einmal nicht funktionieren, so sind die Kontrolleure befugt, deine persönlichen Daten aufzunehmen und die Karte zu sperren. In dem Fall erhältst du einen Prüfbeleg als Nachweis für die Kontrolle der Fahrkarte sowie ein Ersatzticket, welches maximal sieben Tage gültig ist.
  • Bei einer Kontrolle beim Busfahrer, wird eine nicht lesbare Chipkarte ebenfalls gesperrt. Du bekommst vom Fahrer einen Kundenbeleg, mit dem musst du dann schnellstmöglich zu deinem Verkehrsunternehmen, welches das Ticket ausgegeben hat, um eine neue Fahrkarte zu erhalten. Zur Weiterfahrt ist der Erwerb eines Papierfahrausweises erforderlich.
  • Für den Zeitraum des Einzugs der Chipkarte können die genutzten Papierfahrausweise im Rahmen der Gültigkeit deines Abonnements bis zu einer Höhe des Wertes der jeweiligen Tageskarte erstattet werden, soweit kein Verschulden deinerseits festgestellt werden kann. Nach erfolgter Prüfung wird dir durch das Verkehrsunternehmen eine neue Karte mit der Post zugestellt oder zur Abholung bereitgestellt. Solltest du daran selbst schuld sein, dass die Chipkarte nicht mehr funktioniert oder keine gültige Kundenkarte dabei haben, ist das Verkehrsunternehmen berechtigt ein erhöhtes Beförderungsentgelt zu verlangen.‎
Aufgepasst: Damit deine Fahrkarte jederzeit funktioniert, darf sie weder gelocht noch anderweitig beschädigt werden. Dadurch wird die Chipkarte unlesbar. Grund hierfür ist die für Sie unsichtbare Verbindung aus dem eigentlichen Chip und einer integrierten Antenne. Wird diese Verbindung zum Beispiel durch Lochen unterbrochen, wird die Karte in ihrer Funktion unbrauchbar. In diesem Fall musst du dir eine neue Fahrkarte beschaffen. Die gibt es aber nur gegen eine Gebühr bei deinem Verkehrsunternehmen.
 
 
DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen