0
Link: www.zvon.de
Navigation
BahnTramBus
ZVON-INFO-TELEFON
0800-9866-4636
Link: www.zvon.de
Infotelefon
ZVON-INFO-TELEFON
0800-9866-4636
Mo-Fr
7:00-18:00 Uhr
Suche
Tarifrechner
 

Aktuelles aus dem ZVON-Verbundgebiet

 
 

Gemeinsam gegen Corona!
Im ÖPNV: Abstand halten, Mund und Nase bedecken! Maskenmuffel riskieren mindestens 60 € Bußgeld!



  • Aktuelles
    Befristete Einstellung des grenzüberschreitenden Verkehrs auf der Linie 831A
    22. Februar 2021
     
    Aufgrund der anhaltenden epidemiologischen COVID-19-Situation und den damit verbundenen Beschränkungen wurden die grenzüberschreitenden Busfahrten der Linie 831A von und nach Zittau eingestellt. Die Einschränkungen werden nach aktuellem Stand bis zum 31.03.2021 fortbestehen. Die Buslinie verkehrt montags bis samstags nur bis Porajow, der Abschnitt Zittau-Bogatynia entfällt, sonntags und an Feiertagen findet kein Busverkehr statt.
  • Aktuelles
    Witterungsbedingte Zugausfälle und Ersatzkonzept
    19. Februar 2021
     
    Die trilex-Züge der DLB werden am kommenden Wochenende wieder zwischen Dresden und Zittau fahren, das Umsteigen in Bischofswerda entfällt. Ab Montag, dem 22.02.2021 fahren alle Züge auf den Strecken Dresden-Görlitz und Dresden-Zittau wieder nach Fahrplan.

    Aufgrund der Witterungslage sowie der angespannten Fahrzeugsituation durch Unfallschäden an einigen Triebwagen kommt es vom 15.02. - 19.02.2021 zu Zugausfällen. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Fahrt bei der Länderbahn zu den aktuellen Fahrplänen und zugehörigen Fahrplanänderungen oder in den Online-Medien der DB .
  • Aktuelles
    Einstellung des grenzüberschreitenden Verkehrs nach Tschechien
    13. Februar 2021
     
    Aufgrund des durch Bund und Länder verhängten Beförderungsverbotes nach Tschechien im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie wird der grenzüberschreitende Zugverkehr ab Sonntag dem 14.02.2021 vorübergehend eingestellt. Auch bei Länderbahn kommt es dadurch zu Einschränkungen auf den Trilex-Linien:

    RB 61 / RE 2: Dresden - Zittau - Liberec, verkehrt nur noch bis Zittau

    L7: Seifhennersdorf/Rybniste – Zittau – Hradek – Liberec , Verkehr ohne Halt in Deutschland, Ersatzverkehr zwischen Seifhennersdorf und Zittau
  • Aktuelles
    Übergangsfahrplan im Görlitzer ÖPNV ab 15.02.2021
    12. Februar 2021
     
    Ab Montag, dem 15.02.2021 wird der Fahrplan der GVB in Folge weiterer Lockdown-Öffnungen auf Bestellung durch die Stadt Görlitz angepasst. Die aktuellen Fahrpläne finden Sie in den Fahrplanseiten für den Stadtverkehr Görlitz und in der Fahrplanauskunft . Weitere Informationen zum Stadtverkehr Görlitz auf www.goerlitztakt.de .
  • Aktuelles
    Sorbischer Botschafter im Ostsachsennetz
    08. Februar 2021
     
    Přejemy Wam …eine gute Reise! Seit heute ist ein Triebfahrzeug der Länderbahn als Botschafter der sorbischen Sprache im Ostsachsennetz unterwegs und wünscht allen eine gute Reise. Für die Gestaltung des Zuges hat das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus das Layout seiner Kampagne „Sorbisch? Na klar!“ zur Verfügung gestellt. Künftig möchten Domowina, ZVON und die Länderbahn den Triebwagen nutzen, um Aktionen rund um die sorbische Sprache durchzuführen. So könnte der Zug zum Beispiel sorbischen Autoren und Nachwuchsautoren für Lesungen zur Verfügung stehen oder Veranstaltungen könnten beworben werden.
  • Aktuelles
    Änderung der zeitlichen Gültigkeit
    02. Februar 2021
     
    Bis zum Ende der Corona-bedingten Einschränkungen werden das SchülerFreizeitTicket plus Flexx sowie die Monatskarte Flexx solo an Schultagen bereits zwischen 10.00 und 12.00 Uhr anerkannt um damit die Heimfahrt bei früherem Schulschluss zu ermöglichen. Die Regelung gilt nicht für das SchülerFreizeitTicket.
  • Aktuelles
    Medizinische Masken im ÖPNV
    22. Januar 2021
     
    Ab dem 28. Januar 2021 gelten neue Regelungen zur Maskenpflicht im ÖPNV. Laut der dann gültigen Corona-Schutzverordnung wird die Pflicht zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen in öffentlichen Verkehrsmitteln verbindlich auf eine Pflicht zum Tragen von medizinischen Masken konkretisiert. Informationen, was sich hinter dem Begriff medizinische Masken verbirgt, finden Sie hier . Wir bitten Sie bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel sowie an allen Haltestellen und in Bahnhöfen einen entsprechenden Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Wer dieser Pflicht nicht nachkommt, muss mit einem Bußgeld rechnen.
  • Aktuelles
    Linienverkehr wird an die Änderung der Winterferien angepasst
    15. Januar 2021
     
    Im Zusammenhang mit der aktuellen Corona-Schutz-Verordnung hat der Freistaat Sachsen die Winterferien verkürzt und deren Zeitraum verändert. Die Winterferien beginnen am 1. Februar 2021 und enden am 5. Februar 2021. Im Gegenzug werden die Osterferien verlängert. Sie beginnen bereits am 29. März 2021 und enden wie geplant am 9. April 2021. Bitte beachten Sie die abweichenden Fahrtenangebote zwischen Schul- und Ferienfahrplan und informieren Sie sich vor Fahrtantritt.
  • Aktuelles
    Mit dem ÖPNV zum Impfzentrum
    14. Januar 2021
     
    Die Züge und Busse im ZVON fahren nach Schulfahrplan, lediglich die Linien der GVB im Stadtverkehr Görlitz verkehren nach einem Pandemiefahrplan . An Haltestellen und in Bahnhöfen sowie bei Fahrten in den öffentlichen Verkehrsmitteln ist es Pflicht, einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Im Gebiet des ZVON gibt es zwei Impfzentren , die Sie auch mit dem ÖPNV erreichen. Die Fahrt können Sie in unserer Fahrplanauskunft planen. Gern stehen Ihnen auch die Mitarbeiterinnen am kostenfreien ZVON-INFO-Telefon unter der Rufnummer 0800-9866-4636 zur Verfügung.
  • Aktuelles
    Wiederaufnahme des grenzüberschreitenden Zugverkehrs in die Republik Polen
    14. Januar 2021
     
    Ab 18.01.2021 wird der grenzüberschreitende Zugverkehr zwischen Sachsen und Polen planmäßig wieder aufgenommen. Dieser war am 28. Dezember 2020 vorübergehend eingestellt worden. Damit verkehren ab Montag wieder alle trilex-Verbindungen zwischen Görlitz und Zgorzelec sowie die in Görlitz startenden Verbindungen der polnischen Eisenbahnunternehmen . Grund für die Einstellung der grenzüberschreitenden Verkehre war eine Festlegung der Wojewodschaft Niederschlesien im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.
 
 
DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen