KOMM'RUM
am 5. April 2024


Rausgehen, unterwegs sein, die Region mit ÖPNV entdecken. Jedes Jahr laden ZVON+Verkehrsunternehmen gemeinsam mit lokalen Partnern zum KOMM'RUM-Tag ein. Alle können für 4 Euro pro Person einen Tag lang den ÖPNV im gesamten ZVON-Gebiet testen.
Logo

Ausflüge am
KOMM'RUM-Tag




‎An diesem Tag gibt es vielerorts im ZVON ein extra Programm für Sie. Sechs Städte beteiligen sich in den Landkreisen Bautzen und Görlitz.

Die KOMM'RUM-Tag-Partner sind über das ganze ZVON-Gebiet verteilt und heißen am 05. April 2024:


  • ‎in Bautzen: Gedenkstätte, Touristinformation
  • in Bischofswerda: Tierpark, Carl Lohse Galerie, Touristinformation
  • in Görlitz: Senckenberg Museum, Schlesisches Museum, Landskron Braumanufaktur, Touristinformation
  • in Löbau: Stadtmuseum, Touristinformation
  • in Weißwasser: Glasmuseum, Waldeisenbahn
  • in Zittau: Tierpark, Touristinformation, Schmalspurbahn


Hinweis:
Jeder Gast ist willkommen. Gäste mit gültigem ÖPNV-Ticket, wie dem KOMM-RUM-Tag-Ticket für 4 Euro pro Person, erhalten vielerorts Vergünstigungen. Das KRT-Ticket bekommen Sie am 05.04.24 in Zug und Bus und bei allen bekannten Vertriebsstellen im ZVON.

Die KOMM'RUM-Tag-Partner erheben ihre Preise individuell vor Ort, z.T. wird um eine verbindliche Anmeldung gebeten.


PS. Unsere KOMM'RUM-Tag-Informationsseite befindet sich noch im Aufbau. Es kommen weitere Angebote hinzu und nicht alle Angaben sind schon vollständig.
Für die Programme sind die jeweili
gen KOMM'RUM-Tag-Partner vor Ort verantwortlich.‎‎

BAUTZEN

Erreichbarkeit mit ÖPNV:
  • ‎DLB RE1, RB60

  • RBO SV 11, 12, 13, 14, 15, 16
  • RBO Regionalverkehr 500, 501, 502, 503, 504, 510, 511, 512, 530 700, 701, 702, 703, 706, 707, 714, 723, 724, 727, 735
  • OSW Regionalverkehr 513, 514
  • Schmidt-Schwarz Reisen einzelne Fahrten z.T. als Rufbus 709, 710, 712, 720‎
Bautzen Matthiasturm
Matthiasturm
© Philipp Herfort Photography
Gedenkstätte Bautzen
Gedenkstätte
© Jan-Henrik Peters_Gedenkstätte Bautzen/­STSG
Touristinformation: 1000 Schritte durch 1000 Jahre - 2 Stadtführungen inkl. Besteigung des Matthiasturmes der Ortenburg
Für die zweistündigen Altstadtführungen um 12 und 14 Uhr bietet die Touristinformation einen Rabatt. Familien mit Kindern (Alter ca. 6-10 Jahre) bekommen einen extra Rätselbogen für das Kinderquiz. Für das richtige Lösungswort gibt es später eine kleine Überraschung.

Am KOMM'RUM-Tag erhalten Gäste mit gültigem ÖPNV-Ticket:
Zu jedem Vollzahler eine Begleitperson frei, erhält ein Gratisticket!

**

Gedenkstätte: Öffnung, 2 Zeitzeugenführungen, Abendveranstaltung mit Film
Die Gedenkstätte hat von 10 bis 20 Uhr geöffnet und es stehen Ansprechpartner für Fragen bereit. Um 14 Uhr und 17 Uhr gibt es zwei Zeitzeugenführungen. Zusätzlich wird eine Abendveranstaltung mit Film ab ca. 18.30 Uhr angeboten. Die Veranstaltung beschäftigt sich mit der Weitergabe von Traumata über mehrere Generationen. Der Film „Eltern, Kinder, Stasihaft – Albträume und Traumata“ spiegelt anhand von 4 Personen – Eltern und Kinder – sehr eindrücklich wieder, worauf die Transformation von Traumata zurückzuführen ist. Einer der Protagonisten des Films ist Dr. Karl-Heinz Bomberg, der mehrere Bücher über das Thema geschrieben bzw. mitverfasst hat. Er wird an diesem Abend als Referent zur Verfügung stehen.

Außerdem können Gäste ganztägig den Restauratoren bei ihrer Arbeit zusehen.

Am KOMM'RUM-Tag sind für Gäste mit gültigem ÖPNV-Ticket
die Angebote der Gedenkstätte kostenfrei.
Gedenkstätte Bautzen

Einen Fahrplan haben.

BISCHOFSWERDA

Erreichbarkeit mit ÖPNV:
  • DLB RE1, RB60, RE2, RB61
  • RBO Regionalverkehr 520, 535, 723, 733, 735, 738, 739
  • Beck SV 24
  • Regionalverkehr 747, 748, 749, 750


Kinder im Tierpark
Kinder im Tierpark
© Regina Berger
Nasenbär
Nasenbär
© Tierpark BIW
Kinder mit Alpakas
Familie mit Alpakas
© Regina Berger
Carl Lohse Galerie
Carl Lohse Galerie
© Stadt Bischofswerda
Zentrum Luftaufnahme
Zentrum Luftaufnahme
© IG Panorama
Carl Lohe Galerie: Öffnung, Ermäßigung
Die Galerie ist dem Schaffen des Malers Carl Lohse (1895-1965) gewidmet, der eng mit der Stadt Bischofswerda verbunden war. Der Künstler gilt als einer der bedeutendsten expressionistischen Maler nach dem Ersten Weltkrieg. Fast 40 Jahre seines Lebens verbrachte er in der Stadt. Die Galerie ist an diesem Tag von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Am KOMM'RUM-Tag gilt:
Der Eintritt ist für Gäste mit gültigem ÖPNV-Ticket ermäßigt (Erwachsene 2 Euro) und für Kinder frei!


**
Tierpark: Öffnung, Schatzsuche für Kinder
Der Tierpark öffnet seine Tore. Zusätzlich wird es für die Kinder eine spannende Schatzsuche geben. Für Aufregung sorgt der neugierige Nasenbär, das lustiges Maskottchen, denn er ist ebenfalls im Tierpark unterwegs und interessiert sich sehr für den Schatz.

Angebot am KOMM'RUM-Tag:
Kinder erhalten an diesem Tag freien Eintritt!

**
Touristinformation: 2 Stadtführungen
Um 14 Uhr sowie 16 Uhr starten die Führungen durch die historische Altstadt von Bischofswerda. Treff ist am Rathaus. Ein kurzweiliger Rundgang durch den historischen Stadtkern, der selbst Ortsansässige immer wieder ins Staunen versetzt. Denn auch in der eigenen Stadt gibt es verborgene Ecken, an denen man im Alltag achtlos vorbeigeht.

am KOMM'RUM-Tag ist
die Teilnahme für Gäste mit gültigem ÖPNV-Ticket kostenfrei!

GÖRLITZ

Erreichbarkeit mit ÖPNV:
  • ‎ DLB RE1, RB60
  • ODEG RB64, RB65
  • GVB SV 1, 2, A, B, C, D, E, F, N
  • DB RB GmbH Regionalverkehr 12, 67
  • OvO Regionalverkehr 61, 62, 64, 65, 66, 68, 69

Beim Brauen
Beim Brauen
© Philipp Herfort Photography
Brauerei
Brauerei
© Landskron Brauerei
Tropischer Regenwald
Tropischer Regenwald
© Sven Tränkner
Das Schlesische Museum zu Görlitz
Das Schlesische Museum zu Görlitz
© René Pech
Stadtführung
Stadtführung
© Paul Glaser
Landskron Brauerei: Öffnung, 2 Führungen, Verkostung, Souvenir
Erleben Sie, wie hinter den denkmalgeschützten Backsteinmauern, am reizvollen Neiße-Ufer, seit 1869 nach traditionell handwerklichem Verfahren und mit offener, handgeführter Gärung gebraut wird. Ist der Wissensdurst über die Tradition der Görlitzer Braukunst erst einmal gestillt, wird der Besuch mit einer zünftigen Verkostung abgerundet.

Bitte melden Sie sich an: hier oder unter Telefon 03581 465 230.

Die Führungen am KOMM'RUM-Tag:

um 11 Uhr: "0,5 Liter Tour" – Führung, Verkostung Imbiss, Souvenir. Dauer 2h. 18 € pro Person (Kinder bis 15 Jahre 11 Euro),
um 15 Uhr: "0,3 Liter Tour" – Führung, Verkostung , Souvenir. Dauer 1,75 h. 14 € pro Person. (Kinder bis 15 Jahre 8 Euro).


**
Senckenberg Museumund Schlesisches Museum: Öffnung, Rätseln, Entdecken
Das Senckenberg Museum für Naturkunde und das Schlesische Museum laden gemeinsam ihre Gäste zum Rätselraten ein! Es geht um Tiere, die sich in den Ausstellungen beider Häuser offen zeigen oder aber geschickt verstecken. Der Rätselbogen ist erst komplett gelöst, wenn die Gäste beide Museen durchforschen, die Tiere dort aufspüren und Fragen zu ihnen beantworten. In welchem Museum die Expedition beginnt, steht den Wissbegierigen frei!

Am KOMM'RUM-Tag zahlen Gäste mit gültigem ÖPNV-Ticket im Senckenberg Museum nur den halben Eintrittspreis.
Im Schlesischen Museum haben Erwachsene ermäßigten Eintritt, für junge Besucher bis 16 Jahre ist der Eintritt wie immer kostenlos.


**
Touristinformation: 2 Sonderführungen "Bedeutende - prägende - kuriose Stadtgeschichten von und über Görlitzer Frauen"
Ein kurzweiliger Rundgang durch die Görlitzer Altstadt, auch für Männer. Bummeln Sie mit unserer Gästeführerin auf den Spuren von Görlitzer Frauen und erfahren von bedeutenden Begebenheiten und Errungenschaften, prägenden Lebensgeschichten und manch kuriosen Anekdoten.

Treffpunkt Görlitz-Information, Obermarkt 32
Zeiten 11.00 Uhr und 13.30 Uhr – jeweils ca 75 Minuten Dauer
Bitte anmelden unter Telefon 49 (0)3581 47570
Zusatzinformationen
  • Streckenlänge: ca. 1 Kilometer
  • eine öffentliche Toilette befindet sich in der Apothekergasse
  • Rundgang führt über historisches Straßenpflaster


Am KOMM'RUM-Tag zahlen
Gäste mit gültigem ÖPNV-Ticket 10 € pro Person!

Einen Fahrplan haben.

LÖBAU

Erreichbarkeit mit ÖPNV:
  • ‎ DLB RE1, RB60
  • DB RB Ost GmbH SV 5, 6
  • Regionalverkehr 10, 30, 32, 33, 36, 39, 50
  • OvO Regionalverkehr 31
  • RBO Regionalverkehr 510, 700

Stadtmuseum
Stadtmuseum
© Jörg Krause
Stadtmuseum Gefäße
Stadtmuseum Gefäße
© Stadt Löbau
Stadtführung
Stadtführung
© Jörg Krause
Stadtspiel Postsäule
Stadtspiel Postsäule
© Stadt Löbau
Stadtmuseum: Öffnung, 2 Führungen
Das Stadtmuseum Löbau lädt alle Gäste aus nah und fern zu sich ein. Die Museumsführungen beginnen um 11 Uhr und um 14 Uhr (Dauer jeweils 45min). Sie zeigen Ihnen die Schätze des Museums und gewähren interessante Einblicke in die Löbauer Stadtgeschichte.

Anlässlich des KOMM'RUM-Tages sind
die Führungen für Gäste mit gültigem ÖPNV-Ticket kostenfrei. Der Eintritt für das Museum beträgt 2 Euro (Erwachsene) bzw. 1 Euro (Kinder).

**
Touristinformation: Stadtspiele für Kinder
Habt Ihr am KOMM'RUM-Tag vielleicht Lust auf eine interessante Stadttour durch Löbau mit seinen vielen schönen alten Häusern voller Geschichten? Dann holt euch die Broschüre über „6 spannende Stadtspiele“ in der Tourist-Information und los geht's! Schaut genau hin, was sich an den Fassaden verbirgt, so wird es Euch leichtfallen, die Rätselfragen richtig zu beantworten.

Die individuelle Tour führt auch am Stadtmuseum vorbei. Nutzt die Gelegenheit und schaut Euch die Ausstellung an oder nehmt an einer Museumsführung teil. Nicht vergessen, ein kleines Geschenk wartet auf Euch am Ende der Tour.

**
Touristinformation: 2 geführte Stadtrundgänge

WEIßWASSER

Erreichbarkeit mit ÖPNV:
  • ‎ODEG RB65
  • WEM
  • OvO Regionalverkehr 70, 72, 73, 78, 79, 80
Glasmuseum
Glasmuseum
© Glasmuseum Weißwasser
Glasmagnete
Glasmagnete
© Glasmuseum Weißwasser
Waldeisenbahn Richtung Kromlau
Waldeisenbahn Richtung Kromlau
© Philipp Herfort Photography
Waldeisenbahn in Bad Muskau
Waldeisenbahn in Bad Muskau
© Philipp Herfort Photography
Glasmuseum: Öffnung, 1 Führung und Glasmagnete basteln

Das Glasmuseum Weißwasser präsentiert Lausitzer Glas aus den letzten 150 Jahren. In der umfangreichen Sammlung sind Beispiele der hiesigen Glasproduktion zu sehen, wie beispielsweise das kostbare Diatretglas, das unter dem Namen „Arsall“ bekannte Jugendstilglas, sowie berühmte Designs des Gestalters Wilhelm Wagenfeld. Darüber hinaus werden historische Werkplätze und Werkzeuge zur Glasherstellung gezeigt. Technik-, Design-, und Geschichtsbegeisterte kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten.

Kinder und Jugendliche können das Museum mit einer digitalen Schnitzeljagd erkunden. Und das Team vom Glasmuseum bietet ein besonderes Kreativ-Angebot für die ganze Familie an: Alle die Lust haben, dürfen sich einen Magneten aus Glas basteln und mit nach Hause nehmen!

Am KOMM'RUM-Tag können
Gäste mit gültigen ÖPNV-Ticket
um 14:45 Uhr kostenfrei an einer Führung teilnehmen.


**
Waldeisenbahn: Fahrt mit der Dampflok auf der Strecke Weißwasser – Bad Muskau, Öffnung Museum
Die historische Schmalspurbahn hält gleich mehrere Angebote bereit. Auf der Strecke Weißwasser-Bad Muskau ist ein Dampfzug unterwegs und bringt die Fahrgäste in den berühmten Fürst-Pückler-Park, der seit 2004 zu den UNESCO-Welterbestätten gehört. Der historische Dieselzug führt durch den Altbergbau, vorbei an bunten Seen und versunkenen Wäldern in den Rhododendron- und Azaleenpark.

In Weißwasser ist auch einiges los: In der Terrassengaststätte genießt man die gemütliche Eisenbahnatmosphäre direkt am Bahnsteig. Danach wird sich ausgetobt auf dem Abenteuerspielplatz „Räuberbahnhof“. Und während der Wartezeit auf den nächsten Zug lädt das Museum zum Verweilen ein. Hier wird eine Ausstellung von etwa 20 historischen Lokomotiven, zahlreichen Wagen und Schautafeln über die interessante Geschichte der Waldeisenbahn gezeigt.

Am KOMM'RUM-Tag wird das KOMM'RUM-Tag-Ticket anerkannt,
zuzüglich zu zahlen ist nur der Schnupperpreis von 2 Euro (Hin- und Rückfahrt) nach Bad Muskau oder Kromlau.
Für andere Tarife gelten die Konditionen der Waldeisenbahn.

Einen Fahrplan haben.

ZITTAU

Erreichbarkeit mit ÖPNV:
  • ‎DLB RE2, RB61, L7
  • ODEG RB 65
  • SOEG
  • DB Regio Ost: SV 1, 2, 3 Regionalverkehr 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 18, 19
Rathaus und Markt
Rathaus und Markt
© Stadt Zittau
Fleischerbastei mit Blumenuhr
Fleischerbastei mit Blumenuhr
© Stadt Zittau
Kind mit Humboldt-Pinguin
Kind mit Humboldt-Pinguin
© Tierpark Zittau
Ara und Co
Ara und Co
© Tierpark Zittau
SOEG Dampfzug
SOEG Dampfzug
© Mario England
Tierpark: Öffnung, spannende Tierwelten, 2 Fütterungen
Im Tierpark Zittau erwartet Sie ein "2 für 1"- Angebot. Nur die erste Person zahlt, die zweite hat kostenfreien Eintritt. Im Parkgelände tauchen Sie ein in ferne Welten. Nasenbären hangeln sich munter über den Besucherweg, kunterbunte Loris landen schon mal auf der Schulter, Stachelschweine verzehren auf Augenhöhe mit Ihnen ihr Mittagsmahl und Kängurus dösen nur eine Armlänge entfernt von Ihnen. Dann sind da, neben den vielen anderen Tierparkbewohnern, natürlich noch die Pinguine. Pfeilschnell fliegen sie durchs Wasser.

Und das Beste ist: 11:30 Uhr und 15:30 Uhr können Sie die Fütterung der lustigen Frackträger hautnah miterleben.

Am KOMM'RUM-Tag gilt für Gäste mit gültigem ÖPNV-Ticket hier:
Eintritt - 2 zum Preis für 1


**
Touristinformation: 2 geführte Rundgänge durch die historische Altstadt inklusive Kurzbesichtigung des Kleinen Zittauer Fastentuches
Der Denkmal- und Kulturpfad der Stadt Zittau, welcher seit 1914 besteht, berührt insgesamt 54 Sehenswürdigkeiten und macht Sie mit der einst reichsten Stadt des Oberlausitzer Sechsstädtebundes bekannt. Um 11 Uhr und 14 Uhr starten die Führungen.

Bitte melden Sie sich an: Tourismuszentrum Naturpark Zittauer Gebirge unter Tel. +49 (0)3583 549940.

Am KOMM'RUM-Tag zahlen
Gäste mit gültigem ÖPNV-Ticket den ermäßigten Preis von 6,50 Euro pro Person.


**
Schmalspurbahn: 3er-Umlauf mit historischen Dampf- und Dieselzügen
Die Zittauer Schmalspurbahn (SOEG) fährt an diesem Tag von 9 bis 16 Uhr stündlich ab Zittau.

Am KOMM'RUM-Tag wird das KOMM'RUM-Tag-Ticket anerkannt,
zuzüglich zu zahlen ist nur der Historikbeitrag von 10 Euro pro Person.
Für andere Tarife gelten die Konditionen der Schmalspurbahn.

Wo ist
das genau?



Das Verbundgebiet des Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON) umfasst die Landkreise Bautzen (Altkreis) und Görlitz sowie die Stadt Görlitz. Sie profitieren hier von einem gut abgestimmten Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) aus Eisenbahn, Bus und Straßenbahn.

Fahrgastfreundliche Angebote gibt es auch über die Grenzen hinaus im Dreiländereck bzw. in der EURO-NEISSE-Region.
Karte
Karte VVO

ZVON und VVO
kombinieren



‎Am gleichen Tag findet im benachbarten Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) der "Entdeckertag" statt. Die "VVO-Familientageskarte für 1 Tarifzone" gilt an diesem Tag verbundweit.

Wer beide Aktionen nutzt, kommt besonders günstig durch ganz Ostsachsen. Beide Tickets können zum Beispiel auf der Fahrt mit den Zügen der Länderbahn GmbH (TRILEX) erworben und kombiniert werden.

Einen Fahrplan haben.

Datenschutzeinstellungen
Diese Website verwendet Cookies und Technologien externer Dienstleister. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Bei diesen Techniken können personenbezogene Daten gesammelt werden. Wir möchten Ihnen hier die Möglichkeit bieten, selbst zu entscheiden welche Dienste/­Anbieter Ihre Daten erhalten dürfen. Sie können Ihre Auswahl später jederzeit auf unserer Seite Datenschutz im dort bereitgestellten Formular ändern/­widerrufen.